Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Grudda-Ausstellung inspirierte zu tollen Ideen

Ergebnisse sind am 27. Oktober zu sehen

carin-grudda131022Gudensberg. Zehn Wochen lang begeisterte die Ausstellung „Tra i Mondi – Zwischen den Welten“ von Carin Grudda in Gudensberg rund 7.000 Besucher aus nah und fern. Viele davon nahmen an einer der insgesamt 100 Führungen über den Kunstparcours teil. „Dieses tolle Resultat hätten wir nicht ohne die Hilfe unserer Ehrenamtler erreichen können“, sagt Bürgermeister Frank Börner. Allein für die Betreuung der Ausstellungsräume seien zirka 576 Arbeitsstunden angefallen. Im Rahmen der Ausstellung fanden zahlreiche Workshops und Mitmachaktionen statt, deren Ergebnisse am 27. Oktober ab 14 Uhr im ehemaligen Schlecker in Gudensberg zu sehen sein werden. Dazu zählen unter anderem die Kinderkunstwerke, die Werke der Gudensberger Grundschüler und die Bilder des Workshops zum Thema Kaltnadelradierungen.

Die Aktion „1000 Pfähle zur Kunst“ wird in einer großen Collage zusammengefasst und die 15 Preisträger des Fotowettbewerbs rund um die Ausstellung werden bekanntgegeben.

Um 14 Uhr und um 14.30 Uhr haben Besucher letztmalig die Möglichkeit, an einer Führung über den Kunstparcours teilzunehmen. Eine Voranmeldung hierzu ist nicht erforderlich.

Den ganzen Nachmittag über finden Vorführungen des Films „Entstehung der Blau Miau“ statt. Zusätzlich sorgen die Urban Swing Workers ab 14 Uhr in der Innenstadt für musikalische Unterhaltung. Kinder können sich am Spielmobil der Stadtjugendpflege und bei Malaktionen austoben.

Am Vormittag findet die Neubürgerstadtführung statt. Treffpunkt hierzu ist um 11 Uhr am Wasserlauf hinter dem Rathaus. (red)

Folgendes Programm ist vorgesehen:

11 Uhr:
Neubürgerstadtführung mit Carin Grudda und Bürgermeister Frank Börner

13.30 Uhr:
Filmvorführung „Entstehung der Blau Miau“; Bürgerhaus

14 Uhr:   
Führung über den Kunstparcours; Treffpunkt am Wasserlauf hinter dem Rathaus

ab 14 Uhr:
Die Ausstellungsräume sind geöffnet
Ausstellung der Kunstwerke, die während der vergangenen zehn Wochen in Workshops entstandenen sind (Kaltnadelradierungen, Kinderkunstwerke, Werke der Gudensberger Grundschüler, Fotowettbewerb); ehemaliger Schleckermarkt in der Untergasse
Die Collage zum Thema „1000 Pfähle zur Kunst“ wird präsentiert; Haus Töpfenmarkt in der Untergasse
Musikalische Unterhaltung mit den Urban-Swing-Workers; Untergasse; Backhaus Schwarz mit Getränken und kleinen Speisen vor Ort
Grudda-Shop bei Rosi Holetz geöffnet
Spielmobil, Malaktionen für Kinder; Bereich Untergasse, Rathaus

14.30 Uhr:
Filmvorführung „Entstehung der Blau Miau“; Bürgerhaus

14.30 Uhr:
Letzte Führung über den Kunstparcours; Treffpunkt am Wasserlauf hinter dem Rathaus

15 Uhr:   
Preisverleihung des Fotowettbewerbs rund um die Ausstellung

16.30 Uhr: 
Filmvorführung „Entstehung der Blau Miau“; Bürgerhaus

17 Uhr:
Finale der Ausstellung “Tra i Mondi“  mit kleinen Köstlichkeiten aus dem ligurischen Garten der Künstlerin; Töpfenmarkt



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB