Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Autoknacker schlägt erneut in Borken und Wabern zu

Borken/Wabern. Am Sonntag und Montag wurden in Borken und Wabern wieder Pkw-Aufbrüche begangen. Ferner könnte ein Fahrraddiebstahl mit den Taten in Zusammenhang stehen. Am Sonntag wurde zwischen 17.30 und 17.40 Uhr in Borken ein Pkw in der Berliner Straße vor einer Spielothek aufgebrochen. Ein Stein war in eine Seitenscheibe geworden worden. Aus dem Auto wurde eine Handtasche gestohlen. Nur kurze Zeit zuvor war im Domänenweg ein älteres, dunkelpinkfarbenes Damenfahrrad gestohlen worden. Das Fahrrad war mit einem Fahrradkorb ausgestattet. Es ist nicht auszuschließen, dass der Täter dieses Fahrrad bei dem Pkw-Aufbruch benutzt hat. Teile des Diebesgutes aus dem betreffenden Auto wurden am Montag von einer Spaziergängerin am sogenannten Singliser Rain, unterhalb des Tatortes des Pkw-Aufbruches beziehungsweise der Spielothek aufgefunden. Das Bargeld, die Tasche selbst (militärisches Tarnfleckmuster), mitsamt Schminkutensilien fehlen jedoch nach wie vor.

Am Montag wurde um 14.25 Uhr ein Pkw in der Hundegasse in Wabern-Harle durch einen Steinwurf gegen eine Seitenscheibe aufgebrochen und eine Geldbörse aus dem Auto gestohlen. Der Täter wurde bei der Tat und der anschließenden Flucht gesehen. Beschreibung des Täters: Männlich, zirka 175 Zentimeter groß, schlank, kurze mittelblonde Haare, mausgrauer Anorak, führte dunkles älteres Fahrrad mit sich. Ebenfalls am Montag, zwischen 8.30 und 11 Uhr, wurde in der Ehrenmalstraße in Singlis in Höhe des Kindergartens ein Pkw aufgebrochen. Auch dort wurde ein Stein durch eine Seitenscheibe geworfen. Aus dem Auto wurde eine braune Ledergeldbörse gestohlen.

Die Polizei bestreift die von den Pkw-Aufbrüchen betroffenen Gebiete (Borken, Wabern, Felsberg, Neuental) verstärkt und bittet um sofortige Hinweise bei verdächtigen Beobachtungen, die mit den PKW-Aufbrüchen in Verbindung stehen könnten.

Wichtiger Hinweis: Keine Taschen, keine Wertgegenstände sichtbar im Auto liegen lassen, auch wenn sie das Auto nur für wenige Minuten verlassen. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen