Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

März bringt Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben Umsatzplus

Hessen. Im März 2014 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Hessen im Vergleich zum Vorjahresmonat ein nominales Umsatzplus von 3,6 Prozent; preisbereinigt waren es plus 1,4 Prozent. Über steigende Umsätze konnten sich im März vor allem Hotels, Gasthöfe und Pensionen freuen. Sie verbuchten nominale Umsatzsteigerungen von 3,8 Prozent und preisbereinigt von 1,5 Prozent. Wie das Hessische Statistische Landesamt weiter mitteilt, nahmen die Umsätze aller Beherbergungsbetriebe beim Vergleich der Monate Januar bis März 2014 mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum nominal um 3,2 Prozent und preisbereinigt um 1,0 Prozent zu.

Die hessischen Gastronomiebetriebe konnten im März ihren nominalen Umsatz leicht um 0,5 Prozent steigern. Preisbereinigt war es jedoch ein Minus von 1,7 Prozent. Von Januar bis März 2014 hatten die hessischen Gastronomiebetriebe nominal 1,6 Prozent mehr und preisbereinigt 0,6 Prozent weniger Umsatz als in den ersten drei Monaten 2013.

Die Beschäftigung entwickelte sich im März unterschiedlich. So waren in den hessischen Beherbergungsbetrieben im Vergleich zum Vorjahresmonat insgesamt 1,7 Prozent weniger Personen tätig. Dies resultierte aus der Abnahme der Zahl der Vollzeitbeschäftigten von 0,5 Prozent. Die Zahl der Teilzeitbeschäftigten ging um 3,4 Prozent zurück. In der hessischen Gastronomie stieg die Zahl der Beschäftigten hingegen um 2,6 Prozent. Hier nahm die Teilzeitbeschäftigung um 5,0 Prozent zu, während die Vollzeitbeschäftigung um 1,4 Prozent abnahm. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com