Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gästekarte für Nordhessen erfolgreich

Neue Partner-Betriebe in Kassel und im Werratal

meine-cardplus140620Nordhessen. Mehr als ein Jahr nach der Einführung der Gästekarte für die GrimmHeimat NordHessen zieht das Regionalmanagement Nordhessen eine positive  Bilanz. Mehr als 80.000 Gäste haben bereits die Gästekarte „MeineCardPlus“ erhalten und konnten damit über 95 Freizeitangebote sowie das gesamte Angebot des Nordhessischen Verkehrsverbundes kostenlos nutzen. Nach dem Start im Landkreis Waldeck-Frankenberg sowie dem Habichtswald und Reinhardswald sind nun auch Hotels aus Kassel und dem Werratal Partner Gästekarte.

Das für die Mitte und den Norden Deutschlands einzigartige Projekt soll mehr Touristen auf die -Region aufmerksam machen und zu einer besseren Auslastung der Übernachtungsbetriebe und Freizeiteinrichtungen führen. 120 Gastgeber – vor allem in der Edersee-Region, Willingen und der Region Kassel – bieten ihren Gästen die Karte als kostenlosen Service an. Und die sind überaus zufrieden. „Immer mehr Gäste fragen bei Urlaubsanfragen gezielt nach der Karte“, berichtet Ernst Kesper, Tourismusmanager aus Willingen. Während ihres Aufenthaltes nutzen sie verstärkt auch Angebote außerhalb ihres Urlaubsortes. „Wir können deutliche Zuwächse von Gästen aus Willingen bei unseren Führungen auf der Edersee-Staumauer verzeichnen“, freut sich auch Claus Günther von der Erlebnisregion Edersee.

Die Gästekarte ist ein Angebot der gesamten GrimmHeimat NordHessen, koordiniert und betrieben von der Regionalmamagent Nordhessen GmbH. Das Projekt startete zunächst im Landkreis Waldeck-Frankenberg und Teilen des Landkreises Kassel. Innerhalb eines Jahres konnte die Zahl der beteiligten Beherbergungsbetriebe von 75 auf 120 gesteigert werden. Mittlerweile sind auch Betriebe aus Kassel und Baunatal dabei. Der Werra-Meißner-Kreis bereitet den Einstieg ins Kartensystem für das Jahr 2015 vor.

„Die Teilnahme als Partner der MeineCardPlus ist jederzeit möglich“, erläutert Ute Schulte, Leiterin des Bereichs Tourismus in Regionalmanagement Nordhessen,“insbesondere kleinere Betriebe wie Ferienwohnungen und Pensionen können von MeinCardPlus profitieren und neue Gäste ansprechen, wir unterstützen dies mit zahlreichen Marketingmaßnahmen. Dazu zählen neben Anzeigenkampagnen auch Radiospots und Online-Werbung.“

Alle Informationen zur Karte gibt es im Internet unter www.MeineCardPlus.de. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com