Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kunstwanderung auf dem Ars Natura

kunstwanderung140629Spangenberg. Die zweite Kunstwanderung am Sonntag, 6. Juli, auf dem Ars Natura führt über eine Teilstrecke des Fernwanderwegs X3 und ist der Wechselbeziehung von Mensch und Tier, von Umwelt und Natur gewidmet. Die künstlerischen Arbeiten auf der Wegstrecke stärken das Bewusstsein dafür, dass Tier und Mensch enger und selbstverständlicher zusammenleben können. Kunstwerke wie „Maistrommeln für Tiere und Menschen“ säumen die Strecke, eine naturkommunikative bemalte Trommel, die symbolisch für die Achtung der Tiere und der Natur steht.Seltene Bäume wie Elsbeere, Ginkgo und Waldbirne, gepflanzt und durch Basaltformationen ergänzt, säumen den Weg und leisten einen Beitrag zur Rückkehr rar gewordener heimischer Bäume.

Die über zwölf Kilometer lange Kunstwanderung, die von Spangenberg nach Eiterhagen führt, ist die anspruchsvollste Kunstwanderung mit Steigungen und einer  Laufzeit von zirka fünf Stunden und nur für geübte Wanderer geeignet.

Von Spangenberg (Bustransfer von Eiterhagen nach Spangenberg) geht es über den Schlossberg entlang zum X-Terminal. Über Elbersdorf durch den Hochwald über Melsungen-Kehrenbach führt die Strecke nach Eiterhagen.

Rücksackverpflegung ist angeraten. Getränkestation unterwegs. Einkehrmöglichkeit am Zielort, in der Gaststätte Zum Grünen See.

Führung und Erläuterungen:
Sandrino Sandinista Sander und Dr. Karin Adam

Treffpunkt Eiterhagen: Gaststätte zum Grünen See, 11 Uhr

Informationen und Tickets (acht Euro) unter (0561) 988 393 99.

Das gesamte Programm findet man unter www.kultursommer-nordhessen.de und www.grimm-veranstaltungen.de. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB