Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Acht Jung-Gesellen spielen in der Bundesliga

handwerk141211Kassel. Am Anfang stand ihr Sieg als Innungsbeste im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2014, am Ende der Erfolg auf Bundesebene. Acht junge Handwerker aus dem Bezirk der Handwerkskammer Kassel gehören bundesweit zu den Besten ihrer Zunft. Den Landesentscheid hatten 15 der 30 Kammersieger aus Nord-, Ost und Mittelhessen für sich entschieden. Die 1. Bundessieger sind der Parkettleger Konstantin Blum (Kalbach), Ausbildungsbetrieb MW Parkett-Fußbodentechnik (Zierenberg), der Orthopädieschuhmacher Daniel Gans (Hofgeismar), Ausbildungsbetrieb Gans Gesunde Schuhe (Hofgeismar) und Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (Fachrichtung Fahrzeugbautechnik) Erik Werner (Fulda), Ausbildungsbetrieb Roland Böhm Karosserie- und Fahrzeugbau (Eichenzell).

Als 2. Bundessieger bewiesen sich Stuckateur André Balzer (Eichenzell), Ausbildungsbetrieb Stuck Putz Witzel (Eichenzell), Malerin und Lackiererin Nathalie Herwig (Hann. Münden), sie errang im Wettbewerb „Die gute Form im Handwerk“ ebenfalls einen Sieg als 2. Bundessiegerin, Ausbildungsbetrieb Kollmann Putzen-Sanieren-Tapezieren (Hessisch Lichtenau), Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (FR Karosserieinstanthaltungstechnik) Daniel Hochhaus (Hünfeld), Ausbildungsbetrieb EDAG Engineering (Fulda) und Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik Alexander Krug-Sauer (Gudensberg), Ausbildungsbetrieb Bräutigam Maschinenbau, Landtechnik, Hydraulik (Gudensberg.).

Der Leistungswettbewerb wird jährlich auf Innungs-, Kammer-, Landes- und Bundesebene ausgetragen. Die Ziele sind, begabte Auszubildende in ihrer beruflichen Entwicklung zu fördern, eine stetige Verbesserung des Leistungsniveaus sowie die Ausbildungsleistung des Handwerks in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Teilnahmeberechtigt sind Junghandwerker, die ihre Gesellen- oder Abschlussprüfung innerhalb der letzten 12 Monate abgelegt haben und deren praktische Arbeiten in der Gesellen- oder Abschlussprüfung mindestens die Note „gut“ erhalten haben. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen