Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT Melsungen: Müller-Zwillinge bleiben bis 2018

Die Müller-Zwillinge haben ihren Vertrag mit der MT bis 2018 verlängert. Foto: MT MelsungenMelsungen. Die MT Melsungen bleibt ihrer Linie treu und setzt in der Personalpolitik weiter auf Kontinuität. Der nordhessische Handball-Bundesligist hat sich mit Michael und Philipp Müller auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2018 verständigt. Der bestehende Kontrakt mit den Zwillingen wäre nach der nächsten Saison ausgelaufen.

Sie kamen im Juli 2013 von der HSG Wetzlar zur MT Melsungen und nahmen hier schnell die ihnen zugedachten Aufgaben an. Für eine höhere Stabilität in der Abwehr und mehr Variabilität und Durchschlagskraft im Angriff sollten sie sorgen und so ganz nebenbei auch noch zur Festigung des Mannschaftsgefüges beitragen. “Diese Erwartungen haben sie voll erfüllt”, fasst Michael Roth das Mitwirken der Zwillinge zusammen, “beide passen sehr gut in unser System, beide sind mitverantwortlich für unseren Weg nach oben. Ich bin deshalb sehr froh, dass wir weiterhin auf sie bauen können”.

Natürlich weiß der MT-Trainer auch um die Besonderheiten von Philipp und Michael Müller. “Ja, sie polarisieren auf dem Spielfeld und werden vom Gegner und dessen Publikum oft sehr viel kritischer als andere Spieler gesehen. Dass sie dabei quasi immer im Paket beurteilt werden, ist nunmal das Los von Zwillingen. Das kann ich selber sehr gut nachvollziehen. Entscheidend ist, dass Michael und Philipp im Verbund zu unserem Erfolg als Mannschaft beitragen. Und davon sind wir fest überzeugt”.

Michael und Philipp Müller: “Wir fühlen uns hier in Kassel und Melsungen sehr wohl – der Verein, das Umfeld, es passt einfach insgesamt. Die MT hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt. Das ist ein ambitionierter Verein und auch wir haben das Ziel, mit dieser Mannschaft in der Bundesliga noch weiter nach vorn zu kommen und natürlich auch noch möglichst oft und erfolgreich im Europapokal zu spielen”.

Auch wenn sie durch diese Vertragsverlängerung noch mindestens die nächsten drei Jahre als Profihandballer gefordert sein werden, denken die Müllers auch schon an die Zeit nach ihrer aktiven Karriere. Nachdem sie ja bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen haben – Michael Müller als Industriekaufmann und Philipp Müller als Verlagskaufmann – absolvieren beide derzeit noch ein Fernstudium im Bereich Medienwirtschaft, mit Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre. Den betreffenden Abschluss haben sie für nächstes, bzw. übernächstes Jahr geplant.

Neben Michael und Philipp Müller haben Johan Sjöstrand (Torwart, kommt zur neuen Saison), Christian Hildebrand (Rechtsaußen) und Felix Danner (Kreis, bleibt bis 2019) die Verträge mit den längsten Laufzeiten im MT-Team. Zunächst bis 2017 bleiben Marino Maric (Kreis), Johannes Sellin (Rechtsaußen) Patrik Fahlgren (Rückraum), René Villadsen (Torwart, kommt zur neue Saison), Jeffrey Boomhouwer, Michael Allendorf (beide Linksaußen), Momir Rnic und Nenad Vuckovic (beide Rückraum). Im Juni 2016 laufen die Kontrakte von Malte Schröder und Jan Forstbauer (beide Rückraum) aus. Nach der laufenden Saison werden, wie bereits berichtet, die Torhüter Per Sandström und Mikael Appelgren das MT-Bundesligateam verlassen.

Steckbriefe in Kurzform:
Philipp Müller
Am 19.09.84 in Würzburg geboren. Größe / Gewicht: 196 cm / 104 kg. Bisherige Vereine: HaSpo Bayreuth, TuSpo Obernburg, TV Großwallstadt, HBW Balingen/Weilstetten, HSG Wetzlar, MT Melsungen (seit 2013). Sportliche Erfolge: 2 Länderspiele; Teilnahme am DHB Pokal-Final Four 2014.

Michael Müller
Am 19.09.84 in Würzburg geboren. Größe / Gewicht: 196 cm / 106 kg. Bisherige Vereine: HaSpo Bayreuth, TuSpo Obernburg, TV Großwallstadt, Rhein-Neckar Löwen, HSG Wetzlar, MT Melsungen (seit 2013). Sportliche Erfolge: 72 Länderspiele / 132 Tore; WM-Teilnahmen 2009 (Pl. 5) und 2015 (Pl. 7), EM-Teilnahme 2010 (Pl. 10), Supercup-Sieger mit der Nationalmannschaft 2009; Teilnahme am DHB Pokal-Final Four 2014.

(Bernd Kaiser)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen