Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ehrenbrief des Landes Hessen für Helmut Wimmer

Peter und Doris Laudenbach, Landrat Winfried Becker, Franziska Kern, Helmut Wimmer, Bürgermeister Heinrich Vesper und Bernd Schwalm (v.l.). Foto: nh

Peter und Doris Laudenbach, Landrat Winfried Becker, Franziska Kern, Helmut Wimmer, Bürgermeister Heinrich Vesper und Bernd Schwalm (v.l.). Foto: nh

Willingshausen. In einer Feierstunde im Beisein von Trachtenträgern der Tanz- und Trachtengruppe Loshauen und Bürgermeister Heinrich Vesper überreichte Landrat Winfried Becker an Helmut Wimmer, Loshausen, den Ehrenbrief des Landes Hessen. Hierdurch wurde Helmut Wimmer für seinen ehrenamtlichen Einsatz in der Kultur- und Heimatpflege geehrt. Er ist aktiver Tänzer und Sänger der Tanz- und Trachtengruppe Loshausen seit 2003. Von 2008 bis 2014 war er hier stellvertretender Vorsitzender, seit 2014 steht er dem Verein als 1. Vorsitzender vor.

Bei der Hessischen Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege war Wimmer von 2008 bis 2011 Bezirkskassenwart und von 2011 bis 2014 Leiter des Bezirkes Nord. Er hat den Trachtenball wieder ins Leben gerufen und diesen in der Festhalle Treysa mehrmals sehr erfolgreich durchgeführt. Auf seine Initiative wurde eine Bezirksgruppe in 2013 neu gegründet, die seitdem erfolgreiche Auftritte auf den Hessentagen absolvierte.

Seit 2014 führt Helmut Wimmer den Trägerverein DGH Loshausen. Hier übernimmt er als 1. Vorsitzender ehrenamtlich in vorbildlicher Weise vielfältige Aufgaben in der Betreibung und Führung des Dorfgemeinschaftshauses.

In seiner Position als Vorsitzender des Heimatvereins Loshausen hat Wimmer ehrenamtlich die Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich der 25-jährigen Patenschaft mit der Gemeinde Babarc  (Ungarn) organisiert und durchgeführt.

Landrat Winfried Becker und Bürgermeister Vesper bedankten sich für den umfangreichen ehrenamtlichen Einsatz. Sie brachten zum Ausdruck, dass ehrenamtliches Engagement und Mitarbeit in unserer Gesellschaft sehr wichtig seien und ohne das Ehrenamt viele Dinge nicht umgesetzt beziehungsweise durchgeführt werden könnten. Durch das außerordentliche ehrenamtliche Engagement in Vereinen habe sich Helmut Wimmer um den Landesehrenbrief verdient gemacht. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com