Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Freundschaft ist das Herzstück der EU

Schwalm-Eder / Wiesbaden. Eine positive Bilanz seines Besuchs in der Nouvelle Aquitaine zieht Europastaatssekretär Mark Weinmeister (CDU): „Die deutsch-französische Freundschaft ist das Herzstück der Europäischen Union. Hessen unterhält eine lebendige und vielschichtige Partnerschaft seit 1995.“

Mark Weinmeister. Foto: nh

Mark Weinmeister. Foto: nh

„Bei unseren Gesprächen haben wir weitere interessante gemeinsame Projekte vereinbart“, versichert der Weinmeister nach seiner Rückkehr. Der Staatssekretär hat die französische Region, die seit 1995 mit Hessen verbunden ist, vor wenigen Tagen besucht. Neben Gesprächen mit Alain Rousset, dem Präsidenten des Regionalrats der Nouvelle Aquitaine, und weiteren französischen Politikern sowie dem deutschen Botschafter Nikolaus Meyer-Landrut, standen Besuche in Pau (Département Pyrénées-Atlantiques), Dax (Département Landes), Poitiers (Départements Vienne) sowie in Bordeaux, der Hauptstadt der Region, auf dem Programm. Weinmeister tauschte sich auch mit Bürgermeistern und Partnerschaftsvereinen aus Städten aus, die Partner in Hessen haben (Cestas – Reinheim (Odw.), Billère – Petersberg, Poitiers – Marburg).

Partnerschaft trotz vieler Krisen

„Überall war der Wille zum weiteren Ausbau der Kooperationen ganz deutlich spürbar“, berichtet der Europastaatssekretär. „Wir alle wissen, dass die deutsch-französische Freundschaft das Herzstück der Europäischen Union ist. Sie wird nicht allein von der Politik gelebt, sondern im direkten Austausch von Menschen.“ Weinmeister liegen dabei insbesondere die Kontakte junger Menschen am Herzen. Gerade Schüler und Auszubildende profitieren ganz erheblich von den Möglichkeiten zum Austausch. Unter anderem wurde auch über eine neue Kooperation der Holzfachschule in Dax mit der Philipp-Holzmann-Schule in Frankfurt gesprochen. „Im Großen erlebt Europa gerade eine schwierige Zeit mit vielen Krisen“, fasst Staatssekretär Mark Weinmeister seine Eindrücke zusammen. „Auf der Ebene der Partnerschaften ist davon nichts zu spüren. Hier ist Europa längst ganz selbstverständlich, und das stimmt mich zuversichtlich.“

Fusion der Regionen

Hessen unterhält seit 1995 eine Partnerschaft mit der französischen Region Aquitaine. Bei einer Gebietsreform fusionierte die Aquitaine Anfang 2016 mit den Nachbarregionen Poitou-Charentes und Limoges. Die neue größere Großregion „Nouvelle-Aquitaine“ hat wie Hessen etwa sechs Millionen Einwohner, allerdings auf einer viermal so großen Fläche. Die Nouvelle-Aquitaine mit ihren 25 Départements ist die größte landwirtschaftliche Region Europas mit Weinbau in der ehemaligen Aquitaine, Viehzucht im Limousin und Ackerbau im ehemaligen Poitou-Charentes.

Beispielhafte Zusammenarbeit

Hessen und die Nouvelle-Aquitaine arbeiten in der Forschung, der Schul- und Berufsbildung, der Wirtschaftsförderung und der Kultur regelmäßig zusammen. Beispiele für die Zusammenarbeit im Bereich Wissenschaft und Forschung sind der Austausch von Doktoranden der Hochschule Geisenheim University und dem Weinforschungsinstitut Bordeaux sowie die Zusammenarbeit der Gesellschaft für Schwerionenforschung Darmstadt mit Forschungsinstituten in der Nouvelle-Aquitaine.

Orchester-Projekt mit Schülerfestival

Jedes Jahr findet ein „Schülerfestival“ in der Nouvelle-Aquitaine statt, an dem bis zu zehn hessische Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Projekts „Internationales Orchester“ teilnehmen können. Die Partnerregionen fördern die jeweilige Partnersprache in den Schulen durch den Einsatz der „FranceMobils“ in Hessen und der „mobiklasse“ in der Nouvelle-Aquitaine. Flankiert wird dies durch eine Kooperation der Schulverwaltungen. 19 hessische Kommunen sind mit Gemeinden aus der Nouvelle-Aquitaine verschwistert.



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com