Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Stolpersteine für die Spiers

Neukirchen bekommt neue Stolpersteine zum Gedenken an Opfer des Nazi-Terrors. 
Symbolfoto: Hans Braxmeier | Pixabay
Neukirchen bekommt neue Stolpersteine zum Gedenken an Opfer des Nazi-Terrors.
Symbolfoto: Hans Braxmeier | Pixabay

Neukirchen. Die Stadt hält seit dem 09.11.1993 jährlich eine Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die »Reichspogromnacht 1938«. Seit 2014 beteiligt sich Neukirchen als 934. Kommune in Deutschland an dem Projekt »Stolpersteine« des Künstlers Gunter Demnig.

Erinnerung an Familie Willy Spier

Der Künstler hat 1994 in Köln begonnen, Gedenksteine für ehemalige jüdische Einwohner im Pflaster zu verlegen. Damit legte er den Menschen die Erinnerung quasi zu Füßen, sie sollten über diese goldfarbigen Steine stolpern. Seit dem Jahr 2000 ist Demnig für sein Projekt unterwegs – bis jetzt hat er in über 17 Ländern Europas Steine verlegt.

Zur Erinnerung an die ehemalige jüdische Familie Willy Spier werden am
Donnerstag, 6. Juni 2019, 10:00 Uhr
vor dem Gebäude Marktplatz 6 (Alte Lateinschule)

Stolpersteine durch die Ehefrau des Künstlers, Katja Demnig, verlegt.

Feierstunde mit Mandatsträgern und Bürgern

Im Rahmen einer Feierstunde werden Schülerinnen und Schüler der Steinwaldschule Neukirchen der Aktion einen würdevollen Rahmen geben. Neben dem Ortsbeirat der Kernstadt, den Mandatsträgern der Stadt Neukirchen sind auch alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu der Verlegung der »Stolpersteine« eingeladen.

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB