Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lions-Umwelttag im Wildpark Knüll

In kleinem Umfang gehörte sogar das Holzzurichten und -rücken zur Arbeit am Umwelttag im Wildpark Knüll. Foto: LC Homberg
In kleinem Umfang gehörte sogar das Holzzurichten und -rücken zur Arbeit am Umwelttag im Wildpark Knüll. Foto: LC Homberg

Allmuthshausen. Zum Umwelttag im Wildpark Knüll trafen sich jüngst rund 35 Aktive aus den Lions Clubs von Homberg, Bebra-Rotenburg, Schwalmstadt, Bad Hersfeld und Schwalm-Eder Borken.

In die Aufgaben eingewiesen

Es war als hätte das Wetter extra auf diesen Tag im Oktober gewartet. Nach tagelangenem Regen schien die Sonne vom blauen Himmel auf die 35 Helferinnen und Helfer. Sie hatten sich zum jährlichen Umwelttag im Wildpark Knüll getroffen, wo Parkleiter und Lionsfreund Dr. Wolfgang Fröhlich und Umweltpädagogin Sarah Engelbrecht sie in ihre Aufgaben einwiesen.

Beim diesjährigen Umwelttag standen auch Pflanzarbeiten auf der Agenda der Lions. Foto: LC Homberg
Beim diesjährigen Umwelttag standen auch Pflanzarbeiten auf der Agenda der Lions. Foto: LC Homberg

Aufräum- und Pflanzarbeiten

In diesem Jahr standen neben den üblichen Aufräumarbeiten die Wiedererrichtung eines Forstgatters und der Bau von drei Hochbeeten für Insekten an. Gartenkräuter, Zierpflanzen und Wildpflanzen wurden als Stauden in die zusammengebauten Gestelle gepflanzt. Sarah Engelbrecht brachte es auf den Punkt: „Das schmeckt Mensch und Biene.“ Und damit meinte sie die Gartenkräuter, die im nächsten Jahr Futter für Bienen erbringen sollen.

Bei der Wiedereinrichtung eines Forstgatters waren ebenso fleißige wie kundige Hände gefragt. Foto: LC Homberg
Bei der Wiedereinrichtung eines Forstgatters waren ebenso fleißige wie kundige Hände gefragt. Foto: LC Homberg

Organisation beim LC Homberg

Für den Club Schwalm-Eder Borken war zur Freude der Lions die diesjährige Distrikt-Governor Gerlinde Brandstetter gekommen, die fleißig bei den Aufräumarbeiten mithalf. Präsident Jürgen Thurau vom LC Homberg (Efze), der den Umwelttag organisiert hatte, freute sich über die große Anzahl von Helfern und besonders über den Besuch von Gerlinde Brandstetter.

www.lions.de/homberg-efze

Gut 35 Helferinnen und Helfer aus fünf Lions Clubs der Region trafen sich zum Umwelttag im Wildpark Knüll. Foto: LC Homberg
Gut 35 Helferinnen und Helfer aus fünf Lions Clubs der Region trafen sich zum Umwelttag im Wildpark Knüll. Foto: LC Homberg

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB