Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Ehrung & Abschied in der Kreisverwaltung

Hinten, v.li: Nikolai Gellert, Jürgen Köhler, Lars Schultheis, Landrat Winfried Becker, Personalrat Marion Hänel, Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, Personalleiter Dirk Siebert und Hilmar Danz; vorn, v.li.: Marlies Förtsch, Karin Schneider, Augusta Schäfer, Renate Glebe, Gabriele Kral, Friedhelm Beckmann, Hildegard Tauber und Helga Kleimann. Foto: nh
Hinten, v.li: Nikolai Gellert, Jürgen Köhler, Lars Schultheis, Landrat Winfried Becker, Personalrat Marion Hänel, Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, Personalleiter Dirk Siebert und Hilmar Danz; vorn, v.li.: Marlies Förtsch, Karin Schneider, Augusta Schäfer, Renate Glebe, Gabriele Kral, Friedhelm Beckmann, Hildegard Tauber und Helga Kleimann. Foto: nh

Homberg. Der Rahmen war dem Anlass würdig, Landrat Winfried Becker und Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann überreichten im Beisein der Personalratsvorsitzenden Marion Hänel sowie Personalchef Dirk Siebert Blumen und Geschenke für ein langjähriges Engagement in der Kreisverwaltung.

Bemerkenswerter Verjüngungsprozess

Elf Mitarbeitende wurden in den Ruhestand versetzt. Ein Mitarbeiter wurde für 5 Jahre Arbeit im öffentlichen Dienst geehrt. In seiner Begrüßungsrede ging Landrat Winfried Becker auf die außergewöhnlich hohe Anzahl der in den Ruhestand versetzten Mitarbeitenden ein. „Heute sind nicht mal alle da. Insgesamt verabschieden wir zum Jahresende 15 Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand“, sagte Becker und drückte damit aus, dass die Kreisverwaltung mitten in einem bemerkenswerten Verjüngungsprozess stecke.

„Wir wissen, dass wir mit Ihnen zuverlässige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einen neuen Lebensabschnitt entlassen. Dafür wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute. Vor allem Gesundheit und Zeit für Familie und Freunde sowie die Dinge, die bisher zu kurz gekommen sind“, so Landrat Personalratsvorsitzende Marion Hänel übereinstimmend.

Dem Dank und den Wünschen schlossen sich Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann und Personalleiter Dirk Siebert an.

Attraktiver Arbeitgeber

Im weiteren Verlauf der Feierstunde ging Landrat Becker auf die gestiegenen Anforderungen an die öffentliche Verwaltung ein. Die Arbeit habe sich in den vergangenen Jahren weiterhin verdichtet, nicht zuletzt durch den Einsatz moderner Medien. Dass die in den Ruhestand verabschiedeten Mitarbeitenden alle mehrere Jahrzehnte, in einem Fall sogar 47 Jahre, in der Kreisverwaltung gearbeitet haben, zeige auch, dass der Schwalm-Eder-Kreis ein attraktiver Arbeitgeber sei, dem man durchaus die Treue halte. Es zeige aber ebenso, wie flexibel die Mitarbeitenden seien, wenn es darum gehe, die Verwaltung permanent weiterzuentwickeln, um als Dienstleister für die Menschen im Landkreis da zu sein.

Diensttreue

• Lars Schultheis feiert sein 25-jähriges Dienstjubiläum als Schulhausverwalter an der Astrid-Lindgren-Schule in Neukirchen

Ruhestand

• Karin Schneider – Raumpflegerin an der Heiligenbergschule Felsberg-Gensungen
• Augusta Schäfer – Raumpflegerin an der Altenburgschule Bad Zwesten
• Marlies Förtsch – Raumpflegerin an der Altenburgschule Bad Zwesten
• Helga Kleimann – FB 30 – Recht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung
• Nikolai Gellert – FB 46 – Eigenbetrieb – Wildpark Knüll
• Hildegard Tauber – FB 50 – Sozialverwaltung
• Renate Glebe – FB 51 – Jugend und Familie
• Friedhelm Beckmann – FB 80 – Wirtschaftsförderung
• Gabriele Kral – FB 83 – Landwirtschaft und Landentwicklung
• Jürgen Köhler – Jobcenter Schwalmstadt
• Hilmar Danz – FB 60 – Bauen und Umwelt

(red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB