Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Den Tag der Arbeit neu erfunden

Die Vorsitzenden der Kreisverbände in der DGB Region Nordhessen laden zu den vielfältigen Online- und Mitmach-Aktionen zum Tag der Arbeit ein (v.li.): Anja Neumann (Werra-Meißner), Hajo Rübsam (Schwalm-Eder), Jenny Huschke (Kassel), Gerhard Geitz (Waldeck-Frankenberg), Andreja Schmidtkunz (Hersfeld-Rotenburg). Foto: DGB
Die Vorsitzenden der Kreisverbände in der DGB Region Nordhessen laden zu den vielfältigen Online- und Mitmach-Aktionen zum Tag der Arbeit ein (v.li.): Anja Neumann (Werra-Meißner), Hajo Rübsam (Schwalm-Eder), Jenny Huschke (Kassel), Gerhard Geitz (Waldeck-Frankenberg), Andreja Schmidtkunz (Hersfeld-Rotenburg). Foto: DGB

Schwalm-Eder. Die Corona-Pandemie hat das Leben auf ungeahnte Weise in einen Ausnahmezustand versetzt. Die Leute können nicht zum Arbeitsplatz, viele öffentliche Einrichtungen arbeiten im Notbetrieb, das Ende aller Einschränkungen ist noch nicht absehbar.

Ins World-Wide-Web verlegt

Der Deutsche Gewerkschaftsbund geht die extremen Herausforderungen auf seine Weise an. Den 1. Mai 2020 hat der DGB Bundesvorstand vor dem Hintergrund der Pandemie von den Straßen und Plätzen an einen dafür ungewohnten Ort verlegt: Ins Internet.

„Der 1. Mai, der Tag der Arbeit, er ist unser Tag!“, bekräftigt Hajo Rübsam, Vorsitzender des DGB Kreisverbandsvorsitzendes Schwalm-Eder. „Wir werden ihn 2020 neu erfinden. Wir geben unseren Tag nicht einfach her!“

»Solidarisch ist man nicht alleine!«

Die DGB Region Nordhessen hat unter www.nordhessen.dgb.de eine Social Media Plattform im Stil einer Wandzeitung eingerichtet, die alle Aktivitäten zum Thema aus den sozialen Netzwerken (#1MaiNordhessen sowie @DGB Nordhessen) abbildet. Mit dabei sind Beiträge der Gewerkschaftsjugend Nordhessen, der IG Metall und der IG BCE, der GEW und der EVG. Bunt, kreativ, politisch komplettiert ein Livestream von der zentralen Webseite des DGB (www.dgb.de/erstermai) am Freitag ab 11:00 Uhr das diesjährige Maimotto »Solidarisch ist man nicht alleine!«

Virtueller Chor der Solidarität

Mit ihren Online-Auftritten erfüllen Künstlerinnen und Künstler das Leitmotiv mit Leben. Es gibt Beiträge wie Solidaritätsbotschaften aus ganz Deutschland, Interviews und Talkrunden, Fotostrecken, Video-Botschaften und Mitmach-Aktionen. Ein virtueller Chor der Solidarität gibt auf Bundesebene dem Tag der Arbeit zahlreich eine deutliche Stimme.

Alle Informationen und die Möglichkeiten, sich selbst mit eigenen Ideen, Initiativen und Posts in die energiegeladene Community der Gewerkschaften einzubringen, stehen ab sofort online:

www.nordhessen.dgb.de
www.dgb.de/erstermai

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB