Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Jugendförderung bietet Umweltgruppe

Schwalm-Eder. Spätestens seit der „Fridays for future“-Bewegung kommt niemand mehr an Nachhaltigkeit und Umweltbildung vorbei. Jugendliche wollen auch mit kleinen Ideen und Veränderungen die Welt ein Stück verbessern.

Natur, Nachhaltigkeit und gute Laune

Passend dazu bietet die Jugendförderung des Schwalm-Eder-Kreises eine Jugendgruppe mit acht Treffen zwischen den Herbst- und Winterferien in Frielendorf an. Die Treffen sind immer donnerstags von 17:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr. Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren aus dem gesamten Schwalm-Eder-Kreis. Vorkenntnisse werden keine benötigt, die Jugendlichen sollten nur Interesse für das Thema Naturschutz und Nachhaltigkeit sowie eine Portion gute Laune mitbringen.

Nur fünf Euro für acht Termine

In den Gruppenstunden soll es neben Spielerunden und kreativen Basteleinheiten wie Upcycling auch einen Kochabend mit regionalen und saisonalen Zutaten sowie Aktivitäten in der Natur geben. Ein Baum soll gemeinsam gepflanzt werden und einen Tag dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer inhaltlich rund um das Thema Nachhaltigkeit selbst gestalten. Der Workshop endet mit einer kleinen Weihnachtsfeier, verbunden mit einer Aktion für soziales Engagement.

Wer Lust hat, sich damit zu beschäftigen, wie man selber durch nachhaltiges Handeln in den Bereichen Naturschutz und Konsum die Welt ein Stück besser machen kann, ist herzlich willkommen. Für die acht Termine wird ein Teilnahmebeitrag von 5 Euro erhoben.

Konkrete Projekte anstoßen

„Ich bin froh, dass sich unsere Jugendförderung dem Thema Nachhaltigkeit in den verschiedensten Facetten annimmt und jungen Menschen die Gelegenheit gibt, sich gemeinsam auszutauschen und kleine konkrete Projekte anzustoßen. Es kommt auf uns alle an, wenn wir den Klimaschutz voranbringen wollen. Das ist eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben und da ist es nur richtig, dass gerade auch junge Menschen ihren Beitrag dazu leisten und sich durch gemeinsame Aktionen Gehör verschaffen“, so Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann.

Infos und Anmeldung

Nähere Informationen und die Anmeldung gibt’s in der Jugendförderung des Schwalm-Eder-Kreises unter der Telefonnummer 0 56 81 – 775-718 oder per E-mail unter ann-kathrin.buehn@schwalm-eder-kreis.de. Sollten die Treffen aufgrund der Corona Situation nicht wie geplant stattfinden können, werden alle Teilnehmenden rechtzeitig informiert.

(red)



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB