Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Prinz fordert 3-Punkte-Plan für Altstadt

Bürgermeisterkandidat Stefan Prinz fordert in seinem Sofortprogramm mehr Sicherheit. Foto: nh

Treysa. Die Situation ist in Teilen der Treysaer Altstadt dramatisch: Anwohner klagen angesichts einiger erheblich überbelegter Immobilien über massive Ruhestörung, Sachbeschädigung und Beleidigung.

Die Situation schnell entschärften

Der parteilose Bürgermeisterkandidat Stefan Prinz fordert angesichts dessen ein 3-Punkte-Sofortprogramm, um die Situation schnell zu entschärfen.

○ Erstens: Täglicher Einsatz eines privaten Sicherheitsdienstes, um Ordnungsamt und Polizei zu unterstützen.
○ Zweitens: Konsequentere Umsetzung des Ordnungsrechts mit Blick auf Hygiene-Vorschriften. Zudem sollte die zuständige Kreisverwaltung stärker für das Problem sensibilisiert werden.
○ Drittens: Runder Tisch von Anwohnern, Ordnungsamt und Polizei, an dem einmal pro Monat die Situation besprochen wird.

Altstadtkonzept muss auf den Tisch

„Die schöne Treysaer Oberstadt mit ihren historischen Fachwerkhäusern darf sich nicht zu einem Problemviertel entwickeln“, betont Stefan Prinz. „Die Stadtverwaltung ist gefordert, hier konsequenter als bisher einzuschreiten. Außerdem sollte die Stadtverwaltung umgehend ein längst fälliges Altstadtkonzept ausarbeiten, um dem Sanierungsstau und dem Leerstand in der Oberstand entgegenzuwirken.“

(red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB