Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Szenische Lesung mit Klavier-Begleitung

Alida Scheibli und Dr. Dieter Vaupel in der Gedenkstätte Breitenau vor den Ausstellungstafeln zur jüdischen Geschichte Felsbergs. Foto: Ann Kathrin Düben
Alida Scheibli und Dr. Dieter Vaupel in der Gedenkstätte Breitenau vor den Ausstellungstafeln zur jüdischen Geschichte Felsbergs. Foto: Ann Kathrin Düben

Guxhagen. Die Vertreibung der Juden zeigt wohin Intoleranz führt. Zum ersten Mal nach dem Ende der coronabedingten Einschränkungen hatte die Gedenkstätte Breitenau zu einer Lesung geladen.

mehr »


Kreis fördert Gedenkstätten Breitenau und Trutzhain

Breitenau/Trutzhain. Die Gedenkstättenarbeit in Guxhagen-Breitenau und Schwalmstadt-Trutzhain hat auch für den Schwalm-Eder-Kreis einen hohen gesellschaftlichen und politischen Stellenwert. Beide Gedenkstätten sind ein wichtiger Lern- und Bildungsort für zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie für Jugend- und Erwachsenengruppen in unserer Region, so Vize-Landrat  Winfried Becker. Die Gedenkstätte Breitenau besteht bereits seit 1984 und wird mit einem jährlichen […]

mehr »


Auf den Spuren vergessener Frauen

[ 9. März 2013; 11:00; ] Frauennetzwerk lädt am 9. März zur Fahrt nach Breitenau ein 

Guxhagen-Breitenau. Anlässlich des Internationalen Frauentages findet auch in diesem Jahr wieder eine Frauenreise statt. Am Samstag, 9. März,  lädt der im gesamten Schwalm-Eder-Kreis agierende Verein Frauennetzwerk e.V. interessierte Frauen ein, auf den Spuren vergessener Frauen zu wandeln. Die Tour bietet Gelegenheit zum Besuch der Gedenkstätte im […]

mehr »


Konzert in der Klosterkirche Breitenau

[ 18. April 2010; 19:00; ] Guxhagen. Am Sonntag, den 18. April, veranstaltet der Kleine Chor Wollrode um 19 ein Konzert in der Klosterkirche Breitenau in Guxhagen. Als Gastorchester dabei ist das Blasorchester Brunslar. Herzlich lädt man zu diesem Konzert ein. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos: http://www.tsv-brunslar.de/mehr-orchester/termine-und-co-.html (red)

mehr »


10000 Euro für Breitenau-Förderverein

dieter-posch

Guxhagen. Wirtschaftsminister Dieter Posch freut sich mitteilen zu können, dass dem Verein zur Förderung der Gedenkstätte und des Archivs Breitenau e. V. in Guxhagen eine Projektförderung von 10.000 Euro von Seiten des Landes Hessen bewilligt wurden. Damit mache das Land Hessen deutlich, wie wichtig die Arbeit des Vereins sei. (red)(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

mehr »


Der Junker und der Kommunist

junker-kommunist

[ 7. Juli 2009; 19:30; ] Guxhagen. Die Gedänkstätte Breitenau lädt für den 7. Juli, 19.30 Uhr, zur Vorführung des Films “Der Junker und der Kommunist” ein. Im Anschluss an den Film gibt es die Möglichkeit zum Gespräch mit Regisseurin Ilona Ziok. “Der Junker und der Kommunist” schildert das Leben von Carl-Hans Graf von Hardenberg (1891-1958), der am gescheiterten Attentat vom […]

mehr »


Das Schweigen der Familie Quandt

[ 4. Juni 2009; 19:30; ] Die Verstrickung der BMW-Dynastie in die NS-Diktatur

Guxhagen. Die Gedenkstätte Breitenau zeigt am 4. Juni den Film “‘Das Schweigen der Familie Quandt’ – Die Verstrickung der BMW-Dynastie in die NS-Diktatur”. Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Reihe “Profiteure und Förderer der NS-Herrschaft aus Industrie und Wirtschaft”. Im Mittelpunkt des Films steht der alte, 1982 verstorbene Patron […]

mehr »


Profiteure und Förderer der NS-Herrschaft

Guxhagen. Der Reichsführer SS nannte sie die “alten Freunde”. Im”Freundeskreis Heinrich Himmler” versammelte die SS-Führung Kooperationspartner, derer sie für die Umsetzung ihrer Machtpolitik bedurfte. Nahezu 50 Personen waren mehrere Jahre lang Mitglieder dieses Herrenklubs. Vertreter von Staatsunternehmen und der Privatwirtschaft begegneten der Funktionselite der SS, aber auch hochrangigen Vertretern wirtschaftsrelevanter Ministerien; darunter waren namhafte Vertreter […]

mehr »


SA, SS und Anstaltsverwaltung im KZ Breitenau

breitenau1

[ 29. März 2009; 14:30; ] Vortrag und Führung mit Prof. Dr. Dietfrid Krause-Vilmar

Guxhagen. Obwohl die Quellenlage, vor allem die mündliche Überlieferung seitens der Angehörigen der ehemaligen Wachmannschaften, unzureichend ist, lassen sich doch aus den Akten annähernde Erkenntnisse über die politische und soziale Herkunft der nationalsozialistischen Wachmannschaften und über ihren beruflichen Werdegang ermitteln. Auch die Rolle der Verwaltungsmitarbeiter und der Anstaltsleitung […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB