Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Geldprämien für Gesundheitsvorsorge

Debatte über Praxisgebühr: DAK-Gesundheit Schwalmstadt belohnt gesundheitsbewusstes Leben in Bonusprogrammen

Schwalmstadt. Vorsorge, Fitness-Check oder Entspannungskurs: Wer gesund lebt, kann von der Krankenkasse bares Geld kassieren. Darauf weist die DAK-Gesundheit in Schwalmstadt in der aktuellen Diskussion über die Praxisgebühr und Prämienausschüttungen hin. „Wenn eine vierköpfige Familie regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen geht und sich gesundheitsbewusst verhält, gibt es bei uns Geldprämien von bis zu 600 Euro im Jahr“, erklärt Sandra Kater von der Krankenkasse DAK-Gesundheit in Schwalmstadt. „Wir bieten unseren Kunden seit Jahren attraktive Belohnungen, die auch von unabhängigen Experten gelobt und ausgezeichnet wurden.“ Bundesweit nutzen 1,4 Millionen Kunden das Bonusprogramm „Gesund aktiv“ oder den Wahltarif „Pro Balance“. Allein im Jahr 2011 zahlte die DAK-Gesundheit Geldprämien in Höhe von fast zwölf Millionen Euro aus.

„Debatte über Praxisgebühr ist Augenwischerei“
„Wenn einzelne Krankenkassen jetzt versprechen, sie würden ihren Versicherten die Praxisgebühr erstatten, dann ist das reine Augenwischerei“, erklärt Kater. Die Praxisgebühr sei durch die Bundesregierung eingeführt worden und könne nicht von einer Kasse abgeschafft oder erstattet werden. Es gebe allerdings die Möglichkeit, die finanziellen Belastungen durch Arztbesuche und Medikamente über Bonusprogramme auszugleichen. „Das bietet die DAK-Gesundheit schon seit dem Jahr 2004 an, ohne dass uns Quittungen der Praxisgebühr vorgelegt werden müssen.“

Weitere Informationen über die möglichen Geldprämien für eine persönliche Gesundheitsvorsorge gibt es im Servicezentrum der DAK-Gesundheit in Schwalmsstadt oder im Internet unter www.dak.de. (red)


Ehrenamtliches Engagement sichtbarer machen

Bundesministerin Kristina Schröder unterstützt Sozialwahl 2011
Berlin/Hessen. Zahlreiche Frauen und Männer setzen sich in den Parlamenten der Sozialversicherungsträger ehrenamtlich für die Interessen von Versicherten und Rentnern ein. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, würdigt dieses Engagement und unterstützt die Sozialwahl 2011. „Der freiwillige Einsatz der Bürgerinnen und Bürger ist eine tragende Säule […]

mehr »


Nach Gerichtsurteil: IG Metall rät Leiharbeitnehmern Ansprüche zu prüfen

Nordhessen. Einem Teil der nordhessischen Leiharbeitnehmer steht nach Angaben der IG Metall Nordhessen eine Lohnnachzahlung zu. Das liegt an einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts. Das Gericht hat am 14. Dezember 2010 entschieden, dass die Tarifverträge der „Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen“ (CGZP) unwirksam sind. „Wer nach diesen Tarifverträgen entlohnt wurde, sollte jetzt prüfen, ob […]

mehr »


7. Schwalm-Eder-Schau: Vorbereitungen gestartet

Fritzlar / Nentershausen.Vom 8. bis 10. April 2011 findet in Fritzlar die 7. Schwalm-Eder-Schau statt. Diese Schau ist die größte Informations- und Verkaufsausstellung des Landkreises, die für viele Interessengebiete und für jedes Alter etwas zu bieten hat. Bereits im Frühjahr dieses Jahres kam das neue Konzept zum ersten Mal erfolgreich in Schwalmstadt zum Tragen. Die […]

mehr »


Gesundheitstage Bad Salzschlirf: Podiumsdiskussion mit Anne Brüning

[ 9. Oktober 2010; 15:00; ] Bad Salzschlirf/Nentershausen. Unter der Leitung der bekannten Fernsehjournalistin Anne Brüning vom Hessischen Rundfunk („einfach gesund“) findet am Samstag, 9. Oktober, 15 Uhr, im Café im Badehof eine Podiumsdiskussion zum Thema „Der Mensch steht im Mittelpunkt“ statt. Anhand von Patientengeschichten sollen die vernetzten und ineinandergreifenden Maßnahmen der verschiedenen Anwendungsbereiche – von der Diagnostik bis zur optimal […]

mehr »


Podiumsdiskussion: Die Zukunft der Krankenversicherung

[ 30. August 2010; 19:00; ] Schwalmstadt-Treysa. Die Landtagsabgeordnete Regine Müller lädt zur Podiumsdiskussion „Die Zukunft des Krankenversicherung“ am Montag, 30. August, 19 Uhr, in das Haus für Gemeinschaftspflege in Schwalmstadt-Treysa ein. Vertreten werden sein der Versicherungsfachwirt Martin Fehrmann, der Arzt Dr. Trolp und der Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke, der auch Mitglied des Gesundheitspolitischen Ausschusses im Deutschen Bundestag ist. Moderiert wird […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB