Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Nacht- und Sonderschicht im Bergbaumuseum

bergbaumuseumBorken. Wozu dienen Schilde untertage? Wie funktioniert eine Schrämmaschine? Diesen Fragen können Museumsbesucher am Sonntag, 2. August, um 10 Uhr im Besucherstollen des Hessischen Braunkohle Bergbaumuseum der Stadt Borken nachgehen. Bei der „Sonderschicht“ dreht sich diesmal alles darum, Kohle auf möglichst effiziente Weise abzubauen. Die Sonderschicht erzählt die Geschichten hinter den Exponaten, die bei den täglichen Führungen keine Erwähnung finden: Spannend, authentisch, kurios und neu. Außerdem wird unter dem Titel „Schilde für Stolzenbach“ bisher unbekanntes historisches Filmmaterial aus dem Borkener Kohlerevier gezeigt.

Nachts im Museum
Am Freitag, 7. August, lassen sich um 22 Uhr auf der „Nachtschicht“ die rasselnden Großbagger und Bergbaulokomotiven des Themenparks „Kohle & Energie“ im Lichtkegel von Gruben- und Taschenlampen entdecken. Die Sonderführung für Nachteulen und Nachtschwärmer dauert 1,5 Stunden. Zum Abschluss der Nachtschicht wird ein zünftiger Bergmannsschnaps gereicht.

Die Besucher der Nacht- und der Sonderschicht werden gebeten, sich unter Telefon (05682) 808271 beziehungsweise bergbaumuseum@borken-hessen.de anzumelden. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder.



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB