Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Bundesverdienstkreuz am Bande für Wilhelm Kullmann

Weinmeister würdigt jahrzehntelanges Engagement und Lebensleistung

Spangenberg. Das Bundesverdienstkreuz am Bande hat Umweltstaatssekretär Mark Weinmeister am Freitag an den Gründer der Wikus-Sägenfabrik, Wilhelm Kullmann, in Spangenberg (Schwalm-Eder-Kreis) überreicht. „Mit dem Bundesverdienstkreuz ist eine Auszeichnung geschaffen worden, die gerade diejenigen Mitbürger auszeichnen soll, die sich in besonderer Weise um unser Gemeinwohl und um das Wohl unserer Mitmenschen bemüht haben. Weit über das normale Maß hinaus hat Wilhelm Kullmann sich über viele Jahre hinweg ehrenamtlich und in vielfältiger Weise engagiert“, betonte Weinmeister bei der Verleihung. mehr »


GrimmHeimat Nordhessen

Neue touristische Dachmarke nutzt weltweite Popularität der Brüder Grimm
Gudensberg. Little red riding hood – so heißt das Rotkäppchen aus dem Kellerwald in den Vereinigten Staaten, wenn man sich dort das Märchen erzählt. Auch die Blaue Blume aus Grimms Sagenwelt, in Gudensberg daheim,  hat mit der Romantik Amerika erreicht. Überall auf der Welt kennt man die […]

mehr »


Lieder und Lichter

laternenumzug-hephata

Mehr als 200 Menschen beim Laternenumzug der Integrativen Kita Hephata
Schwalmstadt-Treysa. „Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind…“, mehr als 100 Kinder der Integrativen Kindertagesstätte Hephata und noch mal genauso viele Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel stimmten am vergangenen Donnerstagabend im Garten der Hephata-Klinik die Klassiker der Laternenbewegung an. Traditionsgemäß spazieren beim […]

mehr »


GrimmHeimat Nordhessen

[ 23. November 2009; 15:00; ] Informationsveranstaltung am 23. November, 15 Uhr, Rathaus Gudensberg

Gudensberg. Little red riding hood – so heißt das Rotkäppchen aus dem Kellerwald in den Vereinigten Staaten, wenn man sich dort das Märchen erzählt. Auch die Blaue Blume aus Grimms Sagenwelt, in Gudensberg daheim,  hat mit der Romantik Amerika erreicht. Überall auf der Welt kennt man die Märchen, […]

mehr »


Zurück vom „Ende der Welt“

comenius-felsberg1

Comenius-Projekt der Drei-Burgen-Schule
Felsberg. Mit einem reichen Schatz an Erfahrungen und voller Begeisterung kehrten sechs Schüler der Felsberger Drei-Burgen-Schule sowie die Lehrer Frank Schmidt (Projektkoordinator), Dr. Dieter Vaupel (Schulleiter) und Rüdiger Hochler (verantwortlich für die Homepage) von ihrem Besuch in Nordspanien zurück. Die Reise, die sie im Rahmen des Comenius-Projektes durchführten, führte sie bis an die […]

mehr »


Freundeskreis Melsungen erhält Förderung

Melsungen. Mit einem Zuschuss von 2.000 Euro fördert der Kreis die Arbeit des Freundeskreises Melsungen im Bereich der Prävention und Drogenhilfe für junge Menschen. Wie Erster Kreisbeigeordneter Winfried Becker gegenüber der Presse mitteilt, wolle der Kreis damit unterstreichen, dass die Förderung der Selbsthilfe gerade in Zeiten knapper öffentlicher Mittel wichtig sei. Der Freundeskreis Melsungen leiste […]

mehr »


Rudolph: Arbeitslosen- und Sozialhilfe nicht trennen

guenter-rudolph

Schwalm-Eder. „Die Job-Center, und insbesondere die Arbeitsförderung Schwalm-Eder leisten hervorragende Arbeit und dürfen deshalb nicht in Frage gestellt werden“, erklärt der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Günter Rudolph angesichts der jüngsten Ankündigung der schwarz-gelben Bundesregierung, Arbeitslosen- und Sozialhilfe wieder zu trennen.  „Es sei abenteuerlich, dass CDU und FDP zunächst den gangbaren Weg zur Sicherung der […]

mehr »


Zwei Sätze Autofelgen gestohlen

Felsberg-Lohre. Zwischen dem 9. November, 18 Uhr, und dem 10. November, 15 Uhr, stahlen Täter  zwei Sätze Autofelgen von einem Grundstück in der Gudensberger Straße in Lohre. Es handelt sich um einen Satz ATS Alufelgen, schwarz lackiert, Größe 5 1/2 J x 13. Diese Felgen waren an einem Golf I angebracht. Das Auto wurde von […]

mehr »


IHK: Risiko bei Scheckzahlungen aus dem Ausland

Kassel. Während der Scheck im nationalen Zahlungsverkehr nur noch eine relativ unbedeutende Rolle spielt, ist er im internationalen Zahlungsverkehr immer noch ein wichtiges Zahlungsmittel. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass in einigen Ländern der Scheck das gängigste unbare Zahlungsinstrument darstellt. „Die Unternehmen müssen daran denken, dass bei Scheckzahlungen aus dem Ausland immer ein gewisses Risiko […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB