Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

GrimmHeimat Nordhessen

Neue touristische Dachmarke nutzt weltweite Popularität der Brüder Grimm

Gudensberg. Little red riding hood – so heißt das Rotkäppchen aus dem Kellerwald in den Vereinigten Staaten, wenn man sich dort das Märchen erzählt. Auch die Blaue Blume aus Grimms Sagenwelt, in Gudensberg daheim,  hat mit der Romantik Amerika erreicht. Überall auf der Welt kennt man die Märchen, Sagen und Legenden der Brüder Grimm. Die Brüder Grimm selbst und ihre Heimat Nordhessen aber sind längst nicht so bekannt. Das soll sich jetzt mit der touristischen Dachmarke GrimmHeimat Nordhessen ändern. Um das Konzept vorzustellen, lädt die Stadt Gudensberg für Montag, den 23. November ab 15 Uhr ins Rathaus ein.
Die meistpublizierte Geschichtensammlung der Welt hat ihre Wurzeln in unserer Region. Mitten in der Heimat der Brüder Grimm, die in Kassel heimisch wurden und häufig durch Nordhessen reisten, liegt Gudensberg. Die Sagen, die sich um die Stadt im Chattengau ranken, hielt Jacob Grimm 1835 in seinem Werk Deutsche Mythologie fest. Die Kinder- und Hausmärchen begehen in den Jahren 2010 bis 2014 ihren 200. Geburtstag.

Dieses Ereignis wird weltweit gefeiert und bietet für die Region Nordhessen die wahrscheinlich größte Chance auf mediale Aufmerksamkeit dieses Jahrhunderts. „Um das Ereignis aktiv und breit aufgestellt zu nutzen, laden wir dazu ein, sich über die Dachmarke GrimmHeimat Nordhessen unter Regie des Regionalmanagements Nordhessen zu informieren. Einige interessante Projekte zum Thema Märchen und Sagen sind für das nächste Jahr in Gudensberg geplant“, berichtet Frank Börner, büroleitender Beamter der Stadt Gudensberg. „Das ist sicherlich auch für Unternehmer besonders interessant.“

Viele arbeiten inzwischen schon am und mit dem Thema Grimm. Die Landesregierung will Hessen zum Land der Brüder Grimm machen. In Kassel soll ein angemessenes Museum entstehen, ein Brüder Grimm-Festival wurde gegründet und alle nordhessischen Landkreise sind grimm-aktiv. Um die Aktivitäten zu bündeln, zu vernetzen und gemeinsam weiterzuentwickeln, ist unter dem Dach der Regionalmangement Nordhessen GmbH das Netzwerk Grimm eingerichtet worden, dass die Dachmarke GrimmHeimat Nordhessen bekannt macht und vermarket.

„Gudensberg liegt direkt an der Deutschen Märchenstraße. Als Stadt in der GrimmHeimat Nordhessen bekannt zu werden, ist touristisch sicherlich besonders interessant“, so Börner. „Die Brüder Grimm haben schließlich alle zentralen Unternehmungen und Projekte in unserer Region erstellt und begonnen, in Kassel und Nordhessen die weltberühmten Märchen gesammelt. Dank ihrer globalen Popularität sind die Brüder Grimm ein Türöffner für alle Branchen und Märkte des Standorts Nordhessen. Wir würden uns freuen, am 23. November möglichst viele Gäste begrüßen zu dürfen.“ (red)

Grimm-Jubiläen
Auf dem Weg zum 200. Geburtstag

16. Dezember 2009: Wilhelm Grimms 150. Todestag
4. Januar 2010: Jacob Grimms 225. Geburtstag
24. Februar 2011: Wilhelm Grimms 225. Geburtstag
2011: 50 Jahre Fertigstellung Deutsches Wörterbuch
2012-2015: 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen
2013: 175 Jahre Beginn Deutsches Wörterbuch
4. April 2013: Ludwig Emil Grimms 150. Todestag
20. September 2013: Jacob Grimms 150. Todestag
14. März 2015: Ludwig Emil Grimms 225. Geburtstag
2016-2018: 200 Jahre Deutsche Sagen
2019: 200 Jahre Deutsche Grammatik



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com