Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lieder und Lichter

Mehr als 200 Menschen beim Laternenumzug der Integrativen Kita Hephata

laternenumzug-hephataSchwalmstadt-Treysa. „Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind…“, mehr als 100 Kinder der Integrativen Kindertagesstätte Hephata und noch mal genauso viele Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel stimmten am vergangenen Donnerstagabend im Garten der Hephata-Klinik die Klassiker der Laternenbewegung an. Traditionsgemäß spazieren beim Sankt-Martins-Umzug die Erzieherinnen und Kinder mit Anhang der Integrativen Kindertagesstätte Hephata zur nahe gelegenen Hephata-Klinik, um dort die Patienten mit ihren selbst gebastelten Laternen und Liedern zu erfreuen. Anschließend geht es zurück in den Garten der Kita, wo bei Lagerfeuer Brezeln und Kinderpunsch auf die Teilnehmer warten.

Anders als in der Geschichte von Sankt Martin, der als Edelmann seinen Umhang mit einem Schwert durchschnitten und dann mit einem frierenden Mann geteilt haben soll, hatten die Laternenträger in diesem Jahr weder mit Schnee, Wind noch großer Kälte zu kämpfen. Dies kam besonders den jüngsten Teilnehmern, den Kindern der erst im Sommer eröffneten Krippengruppe Sternschnuppen, zu gute, die in Kinderwagen oder auf dem Arm der Eltern ihre Mini-Laternen schwenkten. So zog sich die Lichterfeier auf dem Gelände der Treysaer Kindertagesstätte bis in den Abend hinein. (me)



Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com