Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Dritter und vierter Platz für Häubl und Pudenz

Nordhessische Blockmeisterschaften in Bad-Sooden-Allendorf

Bad-Sooden-Allendorf/Borken. Zufrieden und erfolgreich kehrten Franziska Häubl und Emma-Louise Pudenz, beide TuSpo Borken, von den Nordhessischen Blockmeisterschaften in Bad Sooden-Allendorf am Samstag zurück. Auf der Anlage des Sportinternates, unweit der Burg Rothstein, kämpften die beiden TuSpo Athletinnen im Blockwettkampf Sprint und Sprung. Im Speerwurfwettbewerb der Schülerinnen W14 hatte Franziska Häubl ganz klar die Nase vorn. Mit 27,83 Meter und über sieben Metern Vorsprung konnte sich die Jesbergerin für ihren späteren dritten Platz in der Gesamtwertung wertvolle Punkte sichern. Mit 4,41 Metern im Weitsprung zeigte Häubl eine gute Leistung. Besser lief es diesmal im 100 Meter Sprint. Nach 14,70 Sekunden passierte die Christopherusschülerin die Zielinie und zeigte damit, dass sie momentan etwas besser aus dem Startblock kommt.

Routiniert und Konzentriert verlief der Hochsprungwettbewerb für Häubl. Obwohl die 1,40 Meter sicher übersprungen wurden, war bei 1,44 Metern die Luft raus. Spannend zu beobachten war die Leistung von Marleen Schierock vom LAV Kassel mit Übersprungenen 1,52 Metern. Für Häubl standen am Ende 2234 Punkte auf dessen Konto.

Emma-Louise Pudenz landete mit 76 Punkten Rückstand auf ihre Vereinskameradin Häubl auf dem vierten Platz. Eine starke Leistung zeigte die Niederurfferin mit der drittschnellsten Zeit über 80 Meter Hürden. Nach 14,75 Sekunden waren die Hindernisse überquert und das Ziel sicher erreicht. Im Weitsprung zeigte die 14-Jährige mit 4,48 Metern einen der weitesten Sprünge ihrer Klasse. An die LAV Athletin Schierock mit 5,06 Metern war aber kein herankommen möglich. Sehr zufrieden ging Pudenz aus dem Hochsprungwettbewerb. Mit übersprungenen 1,36 Metern hielt sich die Gymnasiastin im Mittelfeld auf. Eine konstante Leistung zeigte die TuSpo Athletin mit 14,57 Sekunden im 100 Meter Sprint. Der Punktestand lag am Ende bei 2158 Punkten. (mp)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com