Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Alle ins Rettungsboot holen

Christian Facht schaffte mit der Kompetenzagentur die Kehrtwende

Schwalmstadt-Treysa. „Wäre ich nicht hier her gekommen, wäre ich hilflos zu Hause und hätte gar nichts.“ Christian Facht (Name von der Redaktion geändert) stand vor anderthalb Jahren kurz vor dem Absturz, beruflich und privat. Mit Hilfe der Kompetenzagentur in Schwalmstadt hat er sein Leben wieder im Griff, schaffte die Mittlere Reife, hat ein Berufsvorbereitungsjahr in Aussicht und wird in eine eigene Wohnung im Betreuten Wohnen ziehen. Nichts ging mehr, als der heute 19-Jährige im Frühjahr 2009 bei Diplom-Sozialpädagogin Elke Ziepprecht Hilfe suchte. Das erste Jahr in der Berufsfachschule war noch gut gelaufen, im zweiten wurden seine Noten schlechter, die Mittlere Reife stand auf der Kippe. Unterstützung vom Elternhaus bekam er nicht.

„Motivation und Lernfähigkeit waren da, aber die Bewältigung täglicher Anforderungen überforderte Christian“, sagt Elke Ziepprecht. So konnte er dem Schuldruck nicht standhalten, rutschte immer mehr ab, wurde zum Außenseiter. Am Ende erschien er nur noch unregelmäßig zum Unterricht. Seine letzte Hoffnung war Elke Ziepprecht, die im Auftrag der Kompetenzagentur in der Berufsschule Ziegenhain Sprechzeiten anbietet.

Die Kompetenzagenturen gibt es an über 200 Standorten in Deutschland. Im Schwalm-Eder-Kreis gibt es drei, in Felsberg, Homberg und Schwalmstadt. Ziel ist die berufliche und soziale Integration von Jugendlichen zwischen 14 und maximal 27 Jahren. Die Kompetenzagenturen verstehen sich dabei als Netzwerkstellen, die Mitarbeitenden als Lotsen, die zum einen selbst helfen, aber auch kompetente Partner mit ins Rettungsboot holen. Ihre Hilfe ist kostenlos und wird hauptsächlich von Jugendlichen in Anspruch genommen, deren Schulabschluss in Gefahr ist und die Probleme in der persönlichen und beruflichen Entwicklung haben.

Die Hilfe reicht von Tipps für Bewerbungen, die mit einem einmaligen Gespräch abgeschlossen ist, bis hin zu mehrmonatiger enger Betreuung in vielen Teilgebieten. Dann geht es nicht nur um berufliche Perspektiven, sondern auch um psycho-soziale Hilfe, Unterstützung bei der Suche nach einer Bleibe, nach einer Schuldner- oder Drogenberatung.

Die Kompetenzagentur Schwalm-Eder-Kreis existiert seit vier Jahren. Finanziert wird sie mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Auf lokaler Ebene kommen die Kooperationspartner Bundesagentur für Arbeit in Marburg und Kassel, die Arbeitsförderung Schwalm-Eder und der Schwalm-Eder-Kreis hinzu.

Am Standort Schwalmstadt betreibt die Berufshilfe der Hephata Diakonie die Kompetenzagentur. Neben dem Büro in der Ascheröder Straße sind zwei von drei Mitarbeitenden zu festen Präsenszeiten in der Beruflichen Schule, der Ostergrund- und der Steinwaldschule zu erreichen. Insgesamt nehmen pro Jahr 150 junge Menschen ihre Hilfe in Anspruch. Christian Facht kommt heute vielleicht noch einmal im Monat zu Elke Ziepprecht. In der Anfangszeit haben sie sich zweimal pro Woche gesehen. „Ich war so etwas wie die Dolmetscherin zwischen ihm und den Lehrern. Das erste Ziel war die Mittlere Reife.“ Das schaffte er: Die Lehrer kamen ihm entgegen, boten beispielsweise Zusatzstunden in bestimmten Fächern an. Mit der Analyse seiner Probleme und Verhaltenstipps nahm ihm Elke Ziepprecht einen weiteren Teil des Schuldrucks. Der 19-Jährige konnte sich wieder mehr aufs Lernen konzentrieren. Der nächste Schritt ist ein Berufsvorbereitungsjahr. Geplanter Start ist im September. Daran könnte sich eine geförderte Ausbildung anschließen. Bis zum Herbst wird er zudem eine Wohnung im Betreuten Wohnen bezogen haben. „Ich bin sehr froh über das, was Frau Ziepprecht für mich getan hat“, sagt der 19-Jährige. „Das ging alles nur, weil Christian mitgezogen hat. Ich bleibe an ihm dran“, sagt sie. (me)



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com