Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Abschlussfest der Sommerwerkstatt in Hephata

Schwalmstadt-Treysa. 300 Besucher kamen am vergangenen Samstag nach Hephata. Ihr Ziel war das Abschlussfest der Sommerwerkstatt der Behindertenhilfe. Eine Woche lang hatten 50 Bewohner und Beschäftigte Hephatas sowie externe Teilnehmer ihrer Kreativität freie Bahn gelassen. Die Ergebnisse der integrativen Workshops wurden am 26. Juni der Öffentlichkeit mit einem Fest vorgestellt. Eine fröhliche Vernissage, das wollte das Abschlussfest der Sommerwerkstatt sein, und das wurde es auch.

300 Besucher kamen, um die Ergebnisse der Workshops zu den Themen Malerei, Maskenbau, Musik, T-Shirt-Gestaltung, Fotografie und Speckstein-Bearbeitung  zu sehen. Im Abstand von jeweils einer halben Stunde führten die Akteure ihre Arbeiten vor.

Danach gaben sie an Familienangehörige, Betreuer, Freunde und anders Interessierte, die im Emmaus-Hof von Kunstwerk zu Kunstwerk flanierten, noch Informationen und Wissen weiter. Organisiert hatte die Sommerwerkstatt das Kultur- und Bildungszentrum (KuBiz), das mit acht Mitarbeitenden und vier Schülerinnen der Hephata-Akademie für soziale Arbeit die Leitung der Workshops übernahm.

Stephan Gladigau und Olga Bayer unterstützten die Organisatoren mit einer musikalischen Darbietung. Die Mitarbeitenden der Hauswirtschaftsgruppe der Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) sorgten für Essen und Trinken. Gegen 16.30 Uhr klang das Fest aus, bei strahlendem Sonnenschein und nettem Beisammensein. (me)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com