Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Heinz Herget mit Bürgerpreis ausgezeichnet

Oberaula. Heinz Herget ist der neue Preisträger, dem die Oberaulaer Christdemokraten am vergangenen Freitag den Preis für beispielhaftes Bürgerengagement des Jahres 2011 verliehen haben: Aufgrund großer Verdienste auch über die Grenzen der Knüllgemeinde hinaus, ehrte ihn CDU-Vorsitzender Dieter Groß während des Bürgergespräches im Gasthaus „Zur Linde“. Erfreut nahm Heinz Herget die Ehrung im Beisein von Bernd Siebert, dem Wahlkreisabgeordneten der CDU im Deutschen Bundestag und von Bürgermeister Klaus Wagner entgegen. Er ist damit der zehnte Preisträger, den die Christdemokraten ausgezeichnet haben.

Heinz Herget ist nicht nur bei den Wanderern des Knüllgebirgsvereins bekannt und beliebt. Auch als Autor im Knüllgebirgsboten sowie als ehrenamtlich engagierter Heimathistoriker hat er sich einen Namen gemacht. So wirkte er unter anderem mit, als das Buch für „Heimatvertriebene Nachbarn: Beiträge zur Geschichte der Juden im Kreis Ziegenhain“ im Jahr 1993 herausgegeben wurde. Unterstützung erfuhr auch die heutige Ehrenbürgerin Oberaulas, Marie Goletz, bei der Herausgabe der von ihr erstellten Chronik. Heinz Herget hat sich mit weiteren Oberaulaern um die Herstellung und den Verkauf der zweibändigen Lektüre gekümmert. Seit vielen Jahren dokumentiert er die Geschichte des Knüllgebirgsvereins und zeichnet für zahlreiche Fachaufsätze und Broschüren verantwortlich. Auch bei der Aufarbeitung der Geschichte ehemals in Oberaulaer wohnender jüdischer Mitbürger ist er gemeinsam mit Ulrike Bernhardt aus Friedigerode behilflich. Über 20 Jahre wirkte er in Oberaulas Kommunalpolitik mit, zeitweise war er Vorsitzender der Gemeindevertretung. Nach dem freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinde Oberaula mit der ehemals selbstständigen Gemeinde Hausen war er Vorsitzender des Verkehrs- und Kulturausschusses. Mitgearbeitet hat er ferner im Oberaulaer Verkehrs- und Gewerbeverein.

Sein besonders Augenmerk gilt der Natur dem Erhalt und dem Ausbau von Partnerschaften mit anderen Kommunen und Wandervereinen. Nicht zuletzt deshalb hat ihn der Hauptverein des Knüllgebirgsvereins im Jahr 2009 „als ein Urgestein der Wanderfamilie“ mit der Borgmann-Plakette geehrt.

Wörtlich sagte Groß: „Wir sind stolz darauf, heute einen engagierten Mann zu ehren, dem auch die Christlich-Demokratische Union in Oberaula viel zu verdanken hat“. Herget gehörte vor mehr als 40 Jahren zu den Gründungsmitgliedern der CDU in der Knüllgemeinde. Für die Ehefrau des Preisträgers gab es einen Blumenstrauß als kleinen Dank für das Verständnis und die Unterstützung ihres Gatten. (red)

 



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com