Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Laue Sommernacht begleitete Heimatfestauftakt

Borken. „Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir…“ Nach diesem Kinderlied setzte sich am Freitag, 9. September, um 19.50 Uhr der traditionelle Lampionumzug vor dem Borkener Rathaus in Bewegung. Ein langer Lindwurm mit vielen hundert Teilnehmern. Musikalisch vorweg der Fanfaren- und Spielmannszug aus dem Stadtteil Kleinenglis. Gleich dahinter Bürgermeister Bernd Heßler und Mandatsträger der Großgemeinde. Doch die Hauptpersonen waren die Kinder. Stolz trugen sie ihre bunten, leuchtenden Laternen durch die Straßen der Stadt. Die Zuschauer am Straßenrand bildeten ihnen ein Spalier und auch die Fahrgeschäfte stellten beim Vorbeimarsch des Zuges ihre Musik ab. Mit klingendem Spiel zog nach dem Marsch durch die Stadt der Fanfaren- und Spielmannszug ins Sparkassen-Festzelt ein, während die Laternen tragenden Kinder mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern die Fahrgeschäfte in Beschlag nahmen.

So ganz allmählich herrschte auch im Festzelt Betrieb. Bürgermeister Bernd Heßler hieß die Besucher des Heimatfestes auf das herzlichste willkommen. Unter ihnen auch der Borkener Bürger und Landrat Frank-Martin Neupärtl. „Lassen Sie uns ein gemütliches und angenehmes Heimatfest feiern.“ Dann schritten Sonja Lehmann, Vorsitzende des Kultur-, Freizeit- und Sportausschusses und ihr Assistent, Stadtverordneter Michael Weber zur Tat. Mit vielen kleinen Schlägen trieb die selbstbewusste Frau den Holzhahn ins Fass. Die Schläge saßen und schnell floss der gut gekühlte Gerstensaft in die bereitgestellten Gläser. Damit war ganz offiziell das Borkener Heimatfest eröffnet.

Zum Freibier rief Bürgermeister Bernd Heßler die Besucher im Festzelt auf. So war schnell der Gerstensaft verzapft und kurz nach 21 Uhr übernahm die Band „No Limit“ das Kommando. Rock und Pop lautete die Devise. Richtig gute Musik wurde serviert. Aktuelle Hits, heiße Partyklassiker bis hin zu den legendären Rocksongs der 80er Jahre. Vielleicht etwas zu laut in dieser lauwarmen Spätsommernacht. (sb)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com