Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Homberger Ren(n)tiere zeigten gute Leistungen

Homberg. Am 15. Juni setzte Familie Wiederhold mit drei Teilnehmern für die Ren(n)tiere beim Volkslauf in Deute eine sehr starke Marke. Dirk Wiederhold (der schnellste Läufer bei den Homberger Läufern) ging über die fünf Kilometer mit einer Zeit von 20:26 Minuten als Dritter über die Ziellinie. Seine Frau Natalie, die das erste Mal überhaupt an einem Wettkampf  teilnahm, gewann die Wertung bei den Frauen über fünf Kilometer in 30:36 Minuten. Das Bild rundete Sohn Tim ab, der mit 3:56 Minuten die 1000 Meter bei den Schülern für sich entschied.

Am 16. Juni liefen Carmen und Klaus Simmen zusammen beim Schwalm-Eder-Laufcup in Neustadt die Strecke über 15 Kilometer. Klaus Simmen legte über die ersten zehn Kilometer eine stramme Zeit von 50:53 Minuten vor. So konnte seine Frau Carmen für die restlichenfünf Kilometer eine gute Zeit von 26:03 Minuten nachlegen. So brachte die Lauffamilie Simmen eine addierte Zeit von 1:16:56 Stunden für die 15 Kilometer in das Ziel.

Abseits des Wettkampfgeschehens sucht die etwa 20-köpfige Laufgruppe immer wieder begeisterte alte „Laufhasen“ oder auch Neu- und Wiedereinsteiger, die einfach mal den Laufspass in einer Laufgruppe probieren wollen. Trainingszeiten sind am Donnerstag 18 Uhr oder Samstag (längere Läufe) 15 Uhr, Treffpunkt jeweils in Homberg am Stellbergstadion. Kontakt über den 1. Vorsitzenden der Homberg Ren(n)tiere Willy Rockensüß per Telefon (05681) 938811 oder per e-Mail: rodi.csl@t-online.de. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com