Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Borkener Stadtbücherei bot erlebnisreiche Märchenstunde

Borken. Folgt den Blütenblättern, sie zeigen euch den Weg ins Reich der Geschichten, hieß die Aufforderung am vergangenen Donnerstag in der Borkener Stadtbücherei im Kulturzentrum „Altes Amtsgericht“. Und so nahmen kleine und große Märchenfreunde Rosenknospen aus der bereit gestellten Feentasche und der grüne Vorhang ging für sie auf. Rund um den dicken, alten Sessel machten es sich die Zuhörer gemütlich. Sie schlossen die Augen, lauschten dem tiefen Ton der Flöte aus den Feengrotten und schon waren sie wie von Zauberhand ins Märchenland versetzt. Das dicke alte Märchenbuch öffnete sich diesmal für das Märchen „Dornröschen“ und Büchereileiterin Barbara Jüngling las von der wunderschönen Königstochter, an der sich beinahe der Fluch der bösen Fee erfüllte.  Aber natürlich gehen zum Glück alle Märchen gut aus.

Die Mädchen und Jungen atmeten auf und spielten die Geschichte mit verteilten Rollen nach. Dazu sangen alle das Lied vom Dornröschen und tanzten zusammen beim Hochzeitsfest. Anschließend erkundeten die Kinder einzeln und mit verbundenen Augen die aufgebaute Fühlwand. Gemeinsam trugen sie die Gegenstände  zusammen, die dort zu ertasten waren und erläuterten ihre Bedeutung.  Das war schon spannend. Eine fröhliche, erlebnisreiche Märchenstunde ging zu Ende und gemeinsam verließen alle das Märchenland durch den grünen Vorhang.

„Bis zum nächsten Mal,  wenn dann am 25. Juli das tapfere Schneiderlein von seinen Abenteuern erzählen wird. Doch vorher, am Samstag, dem 21. Juli, wollen wir Hänsel und Gretel im Wald auf ihrem Weg zum Hexenhaus begleiten“, sagte Büchereileiterin Barbara Jüngling zum Abschied an ihre Zuhörerschar.

Weitere Informationen und Anmeldung in der Borkener Stadtbücherei, Telefon (05682) 5737 oder per Mail: stadtbuecherei-borken@gmx.de. (sb)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com