Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Tag der Epilepsie in der Hephata-Klinik am 20. Februar

Schwalmstadt-Treysa. Die Hephata-Klinik in Schwalmstadt-Treysa veranstaltet am Mittwoch, 20. Februar, ab 16 Uhr einen Tag der Epilepsie für Patienten und Angehörige. Prof. Dr. Geert Mayer, Chefarzt der Hephata-Klinik, hält einen Impulsvortrag zum Thema: „Die Bedeutung des Schlafs für die Diagnostik von Epilepsie“. Dabei sollen die Zusammenhänge von Epilepsie und Schlaf erläutert werden. „Epilepsien sind nicht nur abhängig von der Tages- und Nachtzeit und hier von den unterschiedlichen Schlafstadien und ihren Übergängen, sondern auch von der Schlafqualität“, so Mayer.

Die Diagnostik, Behandlung und Beratung von Epilepsien und Schlafstörungen sind seit über 30 Jahren Schwerpunkte der Hephata-Klinik. Dies zeigt sich unter anderem auch bei der eigenen Epilepsieberatungsstelle, der Ausbildung von Epilepsiefachpflegekräften und der Epilepsieschulung für Betroffene und Angehörige. Auch diese Angebote und die neuen therapeutischen Entwicklungen werden Prof. Mayer, Oberarzt Dr. Bernd Schade und Anita Beicher von der Epilepsieberatungsstelle berichten. Es besteht außerdem die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen. Im Anschluss werden ein Imbiss und ein Rundgang durch die Klinik angeboten. (red)

 

 



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB