Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Wohnhausbrand in Wabern: Vermutlich Brandstiftung

Wabern. In der Nacht zu Sonntag kam es in der Landgrafenstraße in Wabern zum Brand eines Mehrfamilienhauses (wir berichteten). Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich acht Bewohner, darunter drei Kinder, es handelt sich um eine türkisch stämmige Familie, in dem Gebäude. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich ein Gastronomiebetrieb. Alle Personen konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Regionale Kriminalinspektion Homberg hatte noch in der Nacht die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache vor Ort aufgenommen. Die Ermittlungen wurden am Montag unter Hinzuziehung von Brandursachenermittlern des Hessischen Landeskriminalamtes fortgesetzt.

Bei den Untersuchungen der Brandstelle konnten Feststellungen getroffen werden, die auf eine Brandstiftung hindeuten. Die Auswertung der gesicherten Spuren und Befunde dauern an, so dass weitere Einzelheiten zurzeit nicht mitgeteilt werden können. Die Höhe des durch den Brand entstandenen Sachschadens wird auf mindestens 350.000 Euro geschätzt. Das Haus ist unbewohnbar. Die Bewohner wurden von verschiedenen anderen Familienmitgliedern aufgenommen. (ots)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen