Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

BI: Stern zeigt unsägliche Zustände in der Tierhaltung

Gudensberg. Der in der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins Stern beschriebene Fall des niederländischen Schweinezüchters Straathof zeigt nach Ansicht der Bürgerinitiative Chattengau gegen Massentierhaltung erneut, welch unsagbare Zustände in der sogenannten Intensivtierhaltung herrschen. Straathof ist einer der größten europäischen Züchter und produziert allein in Deutschland jährlich 1,5 Millionen Ferkel in über 25 Betrieben. Die BI begrüßt das nun ausgesprochene Tierhaltungs- und Betreuungsverbot und hofft auf konsequente Umsetzung.

Die Bedingungen in dem riesigen Stallkomplex Gladau (50 Kilometer von Magdeburg) wurden erst jetzt deutschlandweit bekannt. Dort sei exakt das vorgefunden worden, was die BI schon seit langem anprangert: unsagbar qualvolle Enge für die Muttersauen, so dass das Fazit der Veterinäre. „Erhebliche oder länger anhaltende Schmerzen, Leiden und Schäden“ seien den Tieren zugefügt worden. Überzählige Ferkel verhungern, schwache habe man totgeschlagen. Schlimm sei auch die unverantwortliche Verwendung von Antibiotika (zum Beispiel Riketron) unter anderem als Vorbeugungsmaßnahme. Die Ställe würden dadurch zu einer Brutstätte multiresistenter Keime.

Die BI erinnert an dieser Stelle wieder einmal die Verbraucher daran, Billigware in den Regalen liegen zu lassen. Dieses Qualfleisch, so werde es nun sogar von staatlicher Stelle bezeichnet, werde von vielen Wurstfabriken verarbeitet und lasse sich dann in seiner Herkunft nicht mehr zurückverfolgen. Aber auch der Lebensmitteleinzelhandel dürfe sich nicht aus seiner Verantwortung stehlen und müsse regionale Qualität mehr fördern. Mittlerweile könne niemand mehr sagen, er habe nichts gewusst von diesen Praktiken.

Weitee Infos unter www.bi-chattengau.de sowie bei facebook unter www.facebook.com/bi.chattengau. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com