Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Jetzt auch FREIE WÄHLER auf Distanz zur FWG

Klaus Gielsdorf. Foto: nh
Klaus Gielsdorf, Kreisvorsitzender der FREIE WÄHLER. Foto: nh

Schwalm-Eder. „Die FREIE WÄHLER Schwalm Eder distanziert sich von der FWG Schwalm-Eder“, teilt Klaus Gielsdorf heute in einer Pressenotiz mit. „Als Gründungsmitglied der FWG Schwalm Eder gemeinsam mit dem heutigen Kreisvorsitzenden der FWG und als heutiger Kreisvorsitzender der FREIE WÄHLER Schwalm Eder kann ich Herrn Dr. Pohl nur beglückwünschen, dass er den gleichen Weg der Trennung von der FWG vorgenommen hat, wie ich es als Kreisausschussmitglied in der letzten Wahlperiode getan habe.“

„Rückforderung des Mandates ist lächerlich“

Die Gründe zur Trennung seien in beiden Fällen deckungsgleich. Nach wie vor seien es die gleichen Machenschaften des Fraktionsvorsitzenden und des Kreisvorsitzenden der FWG die zur Trennung geführt hätten. „Die Forderung zur Rückgabe des Mandates ist lächerlich. Herr Dr. Pohl hat dieses in einer Persönlichkeitswahl erreicht“, weist Klaus Gielsdorf eine Formulierung von Vorstand und Fraktion der Freien Wählergemeinschaft Schwalm-Eder zurück.

Kassenprüfung steht noch aus

In der jüngsten Kreistagsfraktion wurde der Antrag zur erstmaligen Kassenprüfung gestellt und mehrheitlich beschlossen. Eroglu: „Vom Kreisvorsitzenden der FWG, welcher auch gleichzeitig Kassenverwalter der Fraktionskasse ist, wurde dies als Misstrauen gegen eine Person gewertet, eine Prüfung erfolgte bis heute nicht.“ Alle Positionen mit einer höheren Entschädigung lägen in einer bzw. in zwei Händen.

Posten im Verwaltungsrat der Kreissparkasse

Der Kreisvorsitzende der FREIE WÄHLER stellt aus seiner Sicht klar: „Die Aussage von Dr. Pohl hat noch nicht alles offengelegt. In der letzten Wahlperiode wurde mehrfach durch den Fraktionsvorsitzenden der FWG der Versuch unternommen einen Posten im Verwaltungsrat der Kreissparkasse zu besetzen. Da die entscheidenden Plätze die Kraft-Amtes durch die Bürgermeister von Homberg und Fritzlar besetzt sind und waren, war dies nicht möglich. Vielmehr wurde sogar der Versuch der Satzungsänderung vorgenommen, was nicht zum Erfolg führte. Dafür sitzt der Kreisvorsitzende der FWG als stellvertretender Vorsitzender im Verwaltungsrat der Kreissparkasse.“

„Die drei Forderungen der beiden Herren für eine erneute Koalition, welche ohne Wissen der Fraktion gestellt wurden, sind schon vor der Kommunalwahl von dem KOA-Partner gefordert worden“, stellt Gielsdorf an die Adresse von Markus Opitz (stellv. Vorsitzender) und Achim Jäger (stellv. Fraktionsvorsitzender) klar. Er zählt auf:

  1. Festschreibung der KOA über die Wahl hinaus. (Wählertäuschung)
  2. Einen Amtsleiterposten. (Welcher mittlerweile mit dem Sohn des Fraktionsvorsitzenden der FWG besetzt wurde)
  3. Einen Dezernatsleiter für Umwelt und einer Bezahlung (besetzt mit dem Kreisausschussmitglied und Kreisvorsitzenden der FWG)

Mit Beharrlichkeit in den LWV

„Durch eine eigene Liste einen erneuten Platz im Landeswohlfahrtsverband zu ergattern schlug fehl und führte zu einem Strafbefehl mit einer Geldstrafe gegen den Fraktionsvorsitzenden der FWG (wegen Falschaussage an Eides statt). Durch Bereitstellung eines Platzes durch den KOA-Partner, wurde das Ziel, wieder in den LWV zu gelangen, trotzdem erreicht.“

Abschließen versichert Kreisvorsitzender Gielsdorf: „Die FREIE WÄHLER Schwalm Eder setzt sich weiterhin sachorientiert und bürgernah für unsere Bürger ein und akzeptiert eine solche Vorgehensweise nicht.“

(red)

Lesen Sie hierzu auch:

Weiter Streit: FWG Borken geht auf Distanz
Zoff! Dr. Pohl verlässt FWG Kreistagsfraktion
Otto: „Kreis-Koalition ohne Mehrheit?!“
„Kreiskoalition vor den Scherben ihres Handelns“
Pressemitteilung von Vorstand und Fraktion
Pressemitteilung des Stadtverbands Borken



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB