Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Mahnwache gegen Massentierhaltung

Alle waren sich einig: „Zukunft statt Tierfabriken“. Foto: Jessica Wolff
Alle waren sich einig: „Zukunft statt Tierfabriken“. Foto: Jessica Wolff

Gleichen. Die BI Chattengau hatte für Samstag gemeinsam mit der BI Gleichen und der Aktionsgemeinschaft Agrarwende Nordhessen e.V. (AGA) zu einer Mahnwache am geplanten Standort einer neuen Mastanlage zwischen Gleichen und Kirchberg aufgerufen.

Fast 100 Menschen nahmen teil

AGA-Sprecher Andreas Grede betonte, solche Mastanlagen seien nicht zukunftsfähig. Es gehe nicht nur um Emissionen wie Gestank und Keime, auch nicht nur um die Verschandelung der Landschaft durch ein solches Bauwerk, sondern selbstverständlich auch um das Tierwohl. Es sei nicht hinnehmbar, dass noch Anlagen gebaut würden, in denen etwa 15 Tiere sich einen Quadratmeter Bodenfläche teilen müssten.

Zudem sei jede Mastanlage, auch die in Gleichen geplante, Teil eines globalen Systems: Es werde Fleisch produziert für die Lebensmittelindustrie, das Tierfutter käme teilweise aus Lateinamerika und schließlich landeten die Schlachtabfälle in Afrika, wo sie lokale Tierhaltungsbetriebe in den Ruin trieben.

Mitglieder der BI Gleichen überreichten einem Mitglied des Ortsbeirates etwa 300 Unterschriften von Gleichener Bürgern, die sich gegen die Mastanlage ausprechen. Auch das HR Fernsehen war dabei, am Abend gab es einen Beitrag in der Hessenschau.

Auf großen Transparenten waren die Forderungen zu lesen. Foto: Jörg Warlich
Auf großen Transparenten waren die Forderungen zu lesen. Foto: Jörg Warlich

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB