Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Betrüger nutzen Corona-Krise

Pressemitteilung aus dem Präsidium. Symbolfoto: Schmidtkunz
Pressemitteilung aus dem Präsidium. Symbolfoto: Schmidtkunz

Niedenstein-Kirchberg. Ein 49-jähriger Niedensteiner erhielt gestern Abend einen verdächtigen Anruf von einer angeblichen Amtsperson. Diese wollte einen „Haubesuch“ bei dem Niedensteiner vereinbaren.

mehr »


Urnen-Diebstahl und falsche Bänker

Symbolfoto: ©Gerald Schmidtkunz

Region. Immer wachsam sein! Diebe und Betrüger treiben wieder ihr Unwesen im Landkreis. In Melsungen wurde ein Bestatter bestohlen, in Homberg wollten falsche Bänker arglose Seniorinnen abzocken.

mehr »


Einschüchterungsanrufe – Rentner zahlte mehrere Tausend Euro

Schwalm-Eder. Nach mehreren Einschüchterungsanrufen zahlte ein Rentner im Schwalm-Eder-Kreis in Teilbeträgen in den letzten Wochen mehrere Tausend Euro an Betrüger. Der Betrogene hatte sogar einen Kredit aufgenommen, um den angeblichen Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können. Die Betrüger lieferten immer neue Begründungen, warum eine weitere Zahlung erforderlich sei, bis sich der Geschädigte schließlich einer Familienangehörigen anvertraute, die […]

mehr »


Polizei fahndet nach Betrüger

polizei140430a

Melsungen. Die Regionale Kriminalinspektion Homberg fahndet mit Bildern, die durch eine Überwachungskamera aufgenommen wurden, nach einer Person, die unbefugt, zu Lasten des tatsächlichen Kontoinhabers, Geld aus einem Geldausgabeautomaten gezogen hat. In diesem Zusammenhang wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betrug eingeleitet. Die Tat wurde bereits am 31.Dezember 2013 begangen. Die Fotos entstanden in einem Geldinstitut in Melsungen. […]

mehr »


Weiterer Betrugsfall durch Schockanrufer

Homberg. Am Freitagmittag, 7. Dezember, wurde in Homberg erneut eine Frau Opfer eines sogenannten Schockanrufers. Der Geschädigten wurde durch den Anrufer ein Unglücksfall ihres Sohnes geschildert. Bei Zahlung eines bestimmten Geldbetrages könne man die Sache ohne Polizei regeln, so der Anrufer. Die Frau händigte darauf hin einen größeren Geldbetrag an einen unbekannten Abholer aus. Personenbeschreibung […]

mehr »


Teerkolonne unterwegs: Polizei ermittelt wegen Betruges

Schwalm-Eder. Am Mittwoch, 21. November, hatten sich insgesamt drei Grundstückseigentümer aus Moischeid, Zella und Treysa an die Polizei gewandt, weil sie sich von einer Teerkolonne betrogen fühlten. Die Arbeiter waren mit einem orangefarbenen Lkw und einem weißen Mitsubishi mit englischen Autokennzeichen unterwegs. Sie sprachen die Grundstückseigentümer jeweils spontan an und boten an Hofflächen zu teeren. […]

mehr »


Geldwäsche: Polizei nimmt fünf Beschuldigte fest

Schwalm-Eder. Im Zuge eines mehrmonatigen Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts der Geldwäsche und des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges führte die Regionale Kriminalinspektion Homberg am Montag, 16. Juli, Durchsuchungen an fünf Objekten im Schwalm-Eder-Kreis, in Stadt und Landkreis Kassel und in Nordrheinwestfalen durch. Zur Bearbeitung des vielschichtigen und umfangreichen Ermittlungsverfahrens war eigens eine Arbeitsgruppe – AG Dollar […]

mehr »


Betrugsversuch: Angeblich Auto in Türkei gewonnen

Schwarzenborn. „Sie habe ein Auto im Wert von 48.000 Euro in der Türkei gewonnen“, wurde einer Frau aus Schwarzenborn am Montag, 6. Juni, und noch mal am Dienstag, 7. Juni, am Telefon erzählt. Vor fünf Jahren hätte sie an einem Gewinnspiel  teilgenommen, erzählte die Anruferin. Damit die Schwarzenbornerin das Auto erhalten könne, solle sie 650 […]

mehr »


Enkeltrick per Telefon – Warnhinweis der Polizei

Fritzlar. Am Dienstag, 11. Mai, wurden aus Fritzlar zwei Fälle von versuchtem Betrug mittels des sogenannten Enkeltricks bei der Polizei gemeldet. Es kann davon ausgegangen werden, dass es auch in anderen Orten noch mehrere derartige Fälle gab oder noch geben wird. Seit einigen Jahren werden solche Anrufe auch im Schwalm-Eder-Kreis immer wieder einmal beobachtet. Die […]

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB