Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Doris Schäfer beendete die Schule

Doris Schäfer verabschiedete sich in die Passivphase ihres Berufslebens. Foto: nh

Doris Schäfer verabschiedete sich in die Passivphase ihres Berufslebens. Foto: nh

Schwalmstadt. Doris Schäfer verabschiedete sich kürzlich mit einer kleinen Feier im Kollegium der Hephata-Förderschule in die Passivphase der Altersteilzeit. Die Logopädin aus Schwalmstadt arbeitete mit Unterbrechungen seit 1985 für die Hephata Diakonie, vorrangig im Bereich Gesundheit und Therapie. Zwischenzeitlich verantwortete Doris Schäfer unternehmensweit die berufliche Förderung von Frauen. Nach mehrjähriger beruflicher Tätigkeit außerhalb der Diakonie trat sie 2006 ihren Dienst in der Hephata-Förderschule an. Zunächst arbeitete sie an der Friedrich-Trost-Schule, danach an der Hermann-Schuchard-Schule. mehr »


Muster: „Erfolgreiches System nicht aufs Spiel setzen“

Diskutierten und musizierten zum Thema „Inklusive Schule“ beim Hephata-Jahrsempfang (von links): Singer und Songwriter Maik Garthe, Moderator Thomas Korte, Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, SPD-Landtagsabgeordneter Christoph Degen, Hephata-Direktorin Judith Hoffmann, CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg, Hephata-Förderschulleiter Rolf Muster sowie die Hephata-Direktoren Klaus Dieter Horchem und Maik Dietrich-Gibhardt. Foto: Hephata

Experten diskutieren beim Hephata-Jahresempfang 2018 zum Thema „Inklusive Schule“
Diskutierten und musizierten zum Thema „Inklusive Schule“ beim Hephata-Jahrsempfang (von links): Singer und Songwriter Maik Garthe, Moderator Thomas Korte, Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, SPD-Landtagsabgeordneter Christoph Degen, Hephata-Direktorin Judith Hoffmann, CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg, Hephata-Förderschulleiter Rolf Muster sowie die Hephata-Direktoren Klaus Dieter Horchem und Maik Dietrich-Gibhardt. Foto: Hephata
Schwalmstadt. Mit […]

mehr »


Ruth Engeland in Ruhestand verabschiedet

Abschied mit Lachen: Astrid Meyer-Breither, Schulleiterin Standort HSS, Ruth Engeland und Rolf Muster, Rektor der Hephata-Förderschule (von links). Foto: nh

Abschied mit Lachen: Astrid Meyer-Breither, Schulleiterin Standort HSS, Ruth Engeland und Rolf Muster, Rektor der Hephata-Förderschule (von links). Foto: nh
Schwalmstadt. Ruth Engeland, Bürokauffrau an der Hermann-Schuchard-Schule (HSS), Teil der Hephata-Förderschule, wurde kürzlich in den Ruhestand verabschiedet. Ruth Engeland arbeitete seit 1994 an der HSS, einer Förderschule für geistige, körperliche und motorische Entwicklung in Trägerschaft der […]

mehr »


Abschied nach 40 Jahren im Schuldienst

Schulleiter Rolf Muster wünschte Lucie Hoos alles Gute. Foto: nh

Diplom-Sozialpädagogin Lucie Hoos an der Förderschule Hephata verabschiedet
Schulleiter Rolf Muster wünschte Lucie Hoos alles Gute. Foto: nh
Schwalmstadt. Lucie Hoos arbeitete seit 1974 an der Hermann-Schuchard-Schule, einer Förderschule für geistige sowie körperliche und motorische Entwicklung in Trägerschaft der Hephata Diakonie. Weit über 40 Jahre engagierte sie sich in bemerkenswerter Art für die Förderbedürfnisse ihrer Schülerinnen und […]

mehr »


Förderschulen-Schulleiter diskutierten mit Daniel Bognar

hephata130423

Schwalmstadt-Treysa. Inklusion ist unteilbar – unter diesem Motto tagte auf ein Einladung von Rektor Rolf Muster, Leiter der Förderschule Hephata, kürzlich die Regionalkonferenz der nord- und mittelhessischen Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung sowie körperliche und motorische im Kirchsaal der Hephata Diakonie. Gemeinsam mit Ministerialrat Daniel Bognar, Hessisches Kultusministerium, diskutierten die 30 Schulleiterinnen und Schulleiter die […]

mehr »


Plag Haus- und Küchentechnik spendete 1.500 Euro

Schwalmstadt-Treysa. Die ortsansässigen Firma Plag Haus- und Küchentechnik spendete Hephata Diakonie kürzlich 1.500 Euro. Im Beisein von Hephata-Direktorin Barbara Eschen und dem Leiter der Förderschule, Rolf Muster, übergaben Geschäftsführer Frank Draxler und Küchenberater Ralf Albert den symbolischen Scheck über 1.500 Euro. Der Betrag wird für dringend benötigte Therapiehilfsmittel eingesetzt. Barbara Eschen und Rolf Muster bedankten […]

mehr »


Evangelisches Forum lädt zu zwei Vorträgen ein

[ 20. April 2012; 19:00; 3. Mai 2012; 19:30; ] Homberg. Das Evangelische Forum Schwalm-Eder bietet in nächster Zeit zwei Veranstaltungen an. „Durch die Tafelarbeit kommt niemand aus seiner Armut heraus!“, lautet der Titel eines Vortrages von Soziologe Prof. Dr. Stefan Selke aus Furtwangen. Der Vortrag findet am Freitag, 20. April, ab 19 Uhr in der Stadtkirche St. Marien Homberg, Marktplatz, 34576 Homberg statt. Der […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB