Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

28 Fleischerei-Fachgeschäfte für Produkte ausgezeichnet

auszeichnung-fleischer-fachgeschaefte1Schwalm-Eder. Mit lobenden Worten überreichten Landrat Frank-Martin Neupärtl und der Landesinnungsmeister Eckhart Neun vom Fleischerverband Hessen die Auszeichnung „Qualität aus Hessen“ auf dem Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt in Borken an 28 Fleischerei-Fachgeschäfte aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Die Fleischereien hatten ihre Wurst- und Fleischwaren im Rahmen der Freiwilligen Selbstkontrolle (FSK) untersuchen lassen und den Nachweis für gute Qualität erhalten. „Die vom Land Hessen unterstützte Qualitätsprüfung sei ein wichtiger Baustein in der Qualitätssicherung von Fleisch- und Wurstwaren“, unterstrich Landrat Neupärtl und betonte, „dass die Qualität und die Sicherheit der Lebensmittel bei den Verbrauchern an erster Stelle stehe“.

Alle 94 Proben wurden neutral und anonym in dreifacher Weise geprüft. Zunächst von geschulten Sachverständigen aus Lebensmittelüberwachung und Fleischerhandwerk nach fachlichen Gesichtspunkten (Aussehen, Zusammensetzung, Konsistenz, Geruch und Geschmack), aber auch Verbraucher hatten die Möglichkeit, die Erzeugnisse zu prüfen. Zum Schluss untersuchte das unabhängige Institut für Umweltanalytik in Bad Nauheim alle Proben mikrobiologisch.

Vertrauensbildung
„Die Betriebe der Fleischer-Innung Schwalm-Eder befänden sich auf dem richtigen Weg, indem sie mit vertrauensbildenden Maßnahmen die Produktion für den Kunden transparent machten und gleichzeitig Qualitätssicherung betrieben“, sagte Obermeister Johannes Richhardt (Riebelsdorf) in seiner Begrüßungsrede. „Angesichts der Diskussionen um die Reinheit und Hochwertigkeit der Nahrungsmittel sei die Selbstkontrolle für die Betriebe wichtiger denn je. Einerseits für den Betrieb als neutrale Rückmeldung, um seine Produkte einschätzen zu können. Andererseits aber auch für den Kunden, der auf die bescheinigte Qualität der örtlichen Fleischerei-Fachgeschäfte vertrauen könne“, sagte Landesinnungsmeister Neun.

auszeichnung-fleischer-fachgeschaefte2„Angesichts von 60,5 Kilo pro Kopf Fleischverzehr in Deutschland, sei der Fleischermeister ein wichtiger Partner für die Verbraucher. Der rege Besuch von über 7.000 Besuchern auf dem Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt in Borken unterstreiche das Interesse der Verbraucher eindrucksvoll“, erklärte Neun.

Fleischerei-Fachgeschäfte mit der Auszeichnung „Qualität aus Hessen“
Karl Schön, Inhaber Otto Albert,  (Allendorf-Verna)
Ralf Bechtel (Willingshausen)
Kurt Bechtel (Willingshausen-Zella)
Werner Becker (Schwalmstadt-Treysa)
Manfred Blossey (Felsberg-Gensungen)
Bernd und Peter Bornmann (Schwalmstadt-Treysa)
Burghard Claus junior (Jesberg)
K. Gebhardt, Inhaber Wenghöfer, (Wabern)
Ralf Gombert (Malsfeld Dagobertshausen)
Hasper, Inhaber Reiner Willing,  (Felsberg)
Hoos, Inhaberin Christine Meckbach, (Frielendorf-Leimsfeld)
Christian Jäger (Homberg)
Kohl-Kramer GmbH (Borken-Trockenerfurth)
Axel Kramer (Borken-Nassenerfurth)
Reinhard Lange (Edermünde-Besse)
Volker Luckhardt (Neukirchen-Seigertshausen)
Hans-Jürgen Pietsch (Ottrau)
Heinz Richhardt (Neukirchen-Riebelsdorf)
Werner Ross (Melsungen)
Wilfried Roth (Oberaula)
Rudolf GmbH (Melsungen-Röhrenfurth)
Torsten Schmitt (Schrecksbach)
Siegfried Schweitzer (Frielendorf-Verna)
Töpfer OHG (Homberg-Caßdorf)
Stefan Völker (Willingshausen-Zella)
Gerd Heinrich Weinreich (Edermünde)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com