Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Folklore in der Rhön

Fortbildung der WfbM-Tanzgruppe Lenata

tanzgruppe-hephataOberstoppel/Schwalmstadt. Ein Highlight für die Tanzgruppe Lenata der Hephata Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) war in diesem Jahr die Fortbildung zum Thema Folkloretanz. Die „Spielwiese Fulda“ hatte dazu eine Ausschreibung an mehrere Einrichtungen versandt. Für die Tanzgruppe der WfbM war es die Gelegenheit, sich gezielt in diesem Bereich weiterzubilden. Tagungsort war Oberstoppel in der Rhön. Oberstoppel? Ja, um diesen Ort zu erreichen, durchquerten die Teilnehmer Beate Mirke, Conny Schäfer, Klaus Diebel, Georg Muth, Melanie Well, Leiterin Lena-Zink-Wittmann und Berufspraktikantin Eleneora Seewald stundenlang auf engsten Straßen Wälder und Täler die Rhön. Neben den Hephata-Werkstätten waren auch andere Tanzformationen der Ausschreibung gefolgt.

In den folgenden zwei Tagen erlernten 15 Tänzerinnen und Tänzer in Geh-, Wechsel-, Polka- und Walzerschritten Tänze mit und ohne Partner kennen. Manche fanden in Form eines Kreises, manche in Formation einer Gasse und eines Vierecks statt.  Die Tanzgruppe der Hephata-Werkstätten brachte zudem mit ihren Tanzeinlagen zu aktueller Pop-Musik frischen Wind in das, eher auf Mittelalter bezogene, Tanzseminar. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com