Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

„Zehnte Muse“: Sprühender Geist und witziger Spott

Sonntag, 7. November, 16 Uhr, Puppenbühne in Wernswig

Homberg-Wernswig. In Kooperation mit der Pfarrscheune 1713 und dem Marionettentheater Puppenbühne Wernswig präsentieren Wolfgang Gellert und Fried Wolff am 7. November in der Puppenbühne Wernswig (gegenüber der Pfarrscheune) eine feine Zusammenstellung  aus überwiegend frechen Texten, Musik und Spiel. Maximilian Bern begann 1901 die Schätze deutscher Dichtung zu sammeln und gab ihnen den Titel „Zehnte Muse“. Bis 1974 wurde die Sammlung aktualisiert. Die Sammlung setzt sich zusammen aus Scherz, Ironie, Melancholie, Ernst, Übermut und Heiterkeit. Die “Zehnte Muse“ ist leicht und zart, sie ist humorvoll, besinnlich und kokett und es fehlt ihr nicht an Frechheit und an der Kritik des Herzens.

Der Eintritt hierzu kostet 10 Euro. Da das Platzangebot begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung bei der Pfarrscheune 1713, Altes Pfarrhaus Wernswig, 34576 Homberg (Efze), Telefon (05684) 930026; Fax (05684) 930028; E.mail 1713@altes-pfarrhaus-wernswig.de; www.altes-pfarrhaus-wernswig.de gebeten. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB