Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mehrere Einrüche in Apotheken

Schwalm-Eder. In der Nacht zu Montag, 1. November, wurde in insgesamt fünf Apotheken im Schwalm-Eder-Kreis eingebrochen. Die Täter erbeuteten dabei Bargeld, was offenbar auch die Hauptzielrichtung war, und zwei Wertschränke, die in verschiedenen Apotheken standen. Die Täter hatten, nachdem sie in die Apotheken eingedrungen waren, jeweils  nahezu alle Räume betreten, Behältnisse, Schubladen und Schränke durchwühlt. In Homberg waren zwei Apotheken betroffen – in der Burgapotheke in der Westheimer Straße hatten die Täter eine rückwärtig gelegene Fenstervergitterung von der Wand gehebelt und dann das Fenster gewaltsam geöffnet.

Diese Tat muss sich bereits vor 1 Uhr ereignet haben. Zu dieser Zeit hatten die Betreiber der Burgapotheke den Einbruch bemerkt. In der Stern-Apotheke in der Ziegenhainer Straße blieb es beim Versuch. Es entstand nur Sachschaden an der Eingangstür. In Wabern war die Adler-Apotheke in der Landgrafenstraße betroffen. In Melsungen die Bartenwetzer-Apotheke in der Rotenburger Straße. In Felsberg wurde in der gleichen Nacht die Felsburgapotheke in der Untergasse aufgebrochen.

An den drei letztgenannten Tatorten wurde jeweils die Eingangstür zu den Objekten gewaltsam geöffnet. Der durch die Einbrüche verursachte Sachschaden beläuft sich auf insgesamt zirka 4.000 Euro. Nach den derzeitig vorliegenden Ermittlungsergebnissen geht die Polizei davon aus, dass alle Taten von der gleichen  Tätergruppe begangen wurden. Die Regionale Kriminalinspektion Homberg hat die Ermittlungen übernommen. (ots)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com