Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Alexander Ludwig überzeugte mit großartigen Sprungleistungen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAStadtallendorf/Melsungen. Eine gute Resonanz fand erneut das Vorweihnachtskriterium in Stadtallendorf, wo 641 Leichtathleten aus 117 Vereinen aus Hessen und den angrenzenden Landesverbänden an den Start gingen. Mit vier Wettkämpfern waren auch die Nachwuchsathleten der MT 1861 Melsungen vertreten, für die es sowohl viel Licht, aber auch Schatten gab. Das starke Auftreten von Alexander Ludwig (Jahrgang 2003) lässt für das kommende Jahr einiges erwarten, denn der Elfjährige imponierte in der Herrenwaldhalle mit drei Bestleistungen und überzeugte vor allem in den Sprungwettbewerben.

Im 50m-Lauf qualifizierte er sich souverän im dritten von vier Vorläufen mit 7,97 Sekunden für den Zwischenlauf und zog als Dritter nach 7,98 Sekunden sogar in das Finale ein. Im Endlauf blieb der talentierte Mehrkämpfer mit 7,99 zum dritten Mal an diesem Tag unter acht Sekunden und belegte von den 19 angetretenen Sprintern den sechsten Platz.

Im Weitsprung überraschte der Schüler von der Talentfördergruppe der Melsunger Gesamtschule selbst seinen Vater. Nach einem kraftvollen Absprung flog Alexander zum Auftakt auf 4,33 Meter und verbesserte seine Hallenbestleistung um dreißig Zentimeter. Nach 4,34 landete er bei 4,46 Meter und blieb damit um acht Zentimeter über seinem Freiluftrekord. Im vierten Durchgang wurden für ihn 4,41 Meter notiert, aber es fehlte noch der richtige „Kracher“. lm fünften Versuch erreichte er erneut 4,46 m, bevor er mit seinem letzten Sprung großartige 4,52 Meter erreichte. Der kleine Alexander, der in Stadtallendorf wieder über sich hinauswuchs und zum großen Alexander wurde, hätte mit dieser Weite in der Freiluftsaison 2014 den neunten Platz in der Landesbestenliste der ein Jahr älteren Schüler vom Jahrgang 2002 belegt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAuch im Hochsprung demonstrierte der Trainersohn seine große Klasse und stellte erneut unter Beweis, dass er nicht nur im Fußball zu den hoffnungsvollen Talenten gehört. Gut vorbereitet stieg er bei einer Höhe von 1,20 Meter in den Wettbewerb ein und hatte seinen ersten Fehlversuch bei 1,36 m.

Während sein Hallenrekord bei 1,25 Meter stand, wird seine Freiluftbestleistung mit 1,35 Meter in den Listen geführt. Aber nach den ersten Sprüngen in der Herrenwaldhalle war man sich sicher, dass es an diesem Tag für ihn höher hinausgehen würde. Im zweiten Versuch steigerte der nervenstarke Schüler aus Obermelsungen seinen Hausrekord um einen Zentimeter auf 1,36 Meter; in einem kleinen Höhenrausch floppte er anschließend über 1,39 m und bewältigte im zweiten Versuch sogar noch 1,42 Meter. Damit übersprang er seine Körpergröße um zwei Zentimeter und schraubte mit dieser beeindruckenden Leistung auch den zwölf Jahre alten Hallenkreisrekord von Andreas Zich aus Neukirchen um zwei Zentimeter nach oben.

Auch Lars Werner zeigte sich in Stadtallendorf verbessert und sicherte sich im Hochsprung mit 1,40 Meter den dritten Platz. Leider verfehlte der 13-jährige Schüler aus Malsfeld sowohl im Weitsprung (4,27 m) als auch im Sprint über 60 Meter, wo er mit 8,95 Sekunden den 11. Platz belegen konnte, das angestrebte Finale.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWährend bei den Schülerinnen die 12-Jährige Emily Illing im 800m-Lauf mit 2:48,96 Minuten und vor allem im Hochsprung mit persönlicher Bestleistung von 1,30 m zu gefallen wusste, stand Marianne Goujard in der W13 auf verlorenem Posten. Mit 7,04 Meter erzielte sie im Kugelstoßen noch ihr bestes Ergebnis. Aber dieses Hallenmeeting war für sie noch eine Klasse zu hoch, denn die 13-Jährige kam im Hochsprung mit 1,15 m nicht über den letzten Platz hinauskam und belegte im 60m-Lauf mit 9,55 Sekunden nur den 34. Platz. (ajw)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com