Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Schluss mit Wildwest in der Fleischbranche!

Wer in der Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung von Fleisch arbeitet, macht einen Knochenjob. Die Gewerkschaft NGG ruft Bundestagsabgeordnete aus der Region dazu auf, sich in Berlin gegen Missstände in der Branche einzusetzen. Foto: NGG
Wer in der Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung von Fleisch arbeitet, macht einen Knochenjob. Die Gewerkschaft NGG ruft Bundestagsabgeordnete aus der Region dazu auf, sich in Berlin gegen Missstände in der Branche einzusetzen. Foto: NGG

Region. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert Bundestagsabgeordnete aus dem Schwalm-Eder-Kreis auf, in Berlin für das geplante Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit in der Fleischwirtschaft zu stimmen.

mehr »


Lockdown – fast jede 3. Firma in Kurzarbeit

Stühle hoch: Kaum eine Branche ist so stark von den Corona-Einschränkungen betroffen wie die Gastronomie und Hotellerie. Die Gewerkschaft NGG fordert Hygienepläne und Gefährdungsbeurteilungen, bevor Lokale wieder öffnen. Foto: NGG

Schwalm-Eder. Mit Kurzarbeit durch die Krise: Im Landkreis hat seit Beginn der Coronavirus-Pandemie fast ein Drittel aller Unternehmen (31 Prozent) Kurzarbeit angemeldet.

mehr »


Frauentag enthüllt Frauenlohn: -10%!

Nicht zu fassen: Noch immer werden Frauen deutlich schlechter bezahlt, als ihre männlichen Kollegen – und das nicht nur in der Gastronomie! Foto: NGG

Schwalm-Eder. Sie arbeiten genauso lang, ziehen aber beim Verdienst den Kürzeren: Frauen, die eine Vollzeit-Stelle haben, verdienen rund 330 Euro weniger im Monat als ihre männlichen Kollegen.

mehr »


Mindestlohn: 576.000 € Extra-Kaufkraft

Auf 9,19 Euro ist der Mindestlohn angehoben worden. Ausreichend armutsfest ist er damit noch lange nicht. Foto: ngg

Schwalm-Eder. Der Mindestlohn steigt um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 2.370 Menschen im Landkreis, die derzeit zum gesetzlichen Lohn-Minimum arbeiten.

mehr »


NGG zieht Bilanz: Mindestlohn hilft Geringverdienern

Andreas Kampmann. Foto: nh

Schwalm-Eder. Die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns zum Jahresbeginn hat die Situation der Beschäftigten im Niedriglohnsektor deutlich verbessert. So lautet eine erste Bilanz der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in Nord- und Mittelhessen nach sechs Monaten Mindestlohn. „Besonders die in der Regel schlecht entlohnten Tätigkeiten in der Gastronomiebranche sind durch das Gesetz aufgewertet worden“, sagte der Geschäftsführer der […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB