Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Finanzämter: Thüringen rechnet mit Hessen

Rechenzentrum HZD. Foto: nh
Rechenzentrum HZD. Foto: nh

Wiesbaden/Erfurt. Die gute Zusammenarbeit unserer Steuerverwaltungen seit der Wiedervereinigung hat Tradition und wird nun im IT-Bereich erweitert: Fast alle steuerlichen Verfahren, die für die tägliche Arbeit in den Thüringer Finanzämtern erforderlich sind, liegen ab sofort auf Servern und Großrechnern des Landes Hessen.

mehr »


100.000ster Passagier am Kassel Airport

Von links: Caldens Bürgermeister Maik Mackewitz, Flughafen-Geschäftsführer Lars Ernst, das Ehepaar Schaub, sowie Hessens Finanzminister und Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen GmbH Kassel Dr. Thomas Schäfer. Foto: Kassel Airport

Calden. Das ist den Flughafenbetreibern eine Meldung wert: Erstmals in seiner 5-jährigen Geschichte hat Kassel Airport die Passagierzahl von 100.000 in einem Jahr überschritten.

mehr »


Steuerfreiheit für das Jobticket!

Schwalm-Eder / Wiesbaden. „Steuerfreiheit für das Jobticket“ – das fordern die Finanz- und Verkehrsminister aus Hessen und Baden Württemberg: Dr. Thomas Schäfer, Tarek Al-Wazir, Edith Sitzmann und Winfried Hermann. Der Vorschlag soll das Jobticket wieder attraktiver machen, und er soll auf lange Sicht die Luft-Reinhaltung fördern.

mehr »


Kommunen zahlen weniger zum eigenen Schuldenabbau

Finanzminister Schäfer (re.) und Innenminister Beuth stellen die Hessenkasse vor. Foto: HMdF | nh

Finanzminister Schäfer (re.) und Innenminister Beuth stellen am 04.07.2017 die Hessenkasse vor. Foto: HMdF | nh
Schwalm-Eder. „Hessens Kommunen müssen noch weniger zum Abbau der eigenen Schulden mit Hilfe der HESSENKASSE beitragen: 90 Millionen Euro jedes Jahr weniger als ursprünglich angenommen. Das ist eine erfreuliche Nachricht für die Kommunale Familie, die sich auch aus der Auswertung […]

mehr »


Schwarze Null – Schuldenabbau zahlt sich aus

Entwicklung Landesfinanzen 20062018

Finanzminister Dr. Schäfer spricht über Mittelfristige Finanzplanung bis 2022 im Landtag
„Die Schwarze Null und der von dieser Landesregierung erstmals seit rund einem halben Jahrhundert begonnene Schuldenabbau zahlen sich nicht nur für zukünftige Generationen, sondern bereits jetzt für Hessen aus. Vorsichtig planen, besser abschneiden: Das ist ein Markenkern hessischer Finanzpolitik. In dieser Legislaturperiode werden wir so […]

mehr »


Mehr Taschengeld dank Ferien- oder Aushilfsjobs

Schwalm-Eder. Die Sommermonate stehen an und für viele Schülerinnen, Schüler und Studierende damit auch die Zeit des Geldverdienens. Doch bei Ferien- oder Aushilfsjobs treten mitunter Unsicherheiten auf: „Wie ist diese zusätzliche Einnahmequelle richtig zu versteuern? Fallen Rentenversicherungsbeiträge an? Auf diese und weitere Fragen geben wir gerne Antworten. Wir liefern Tipps und erklären, was es zu […]

mehr »


Kommunen erzielen 2017 Plus von einer Milliarde Euro

Hessen. Landkreise, Städte und Gemeinden haben 2017 einen Überschuss von einer Milliarde Euro erzielt. Unter dem Strich blieben den Kommunen insgesamt genau 1.004.427.134 Euro. Diese Zahlen veröffentlichte heute das Hessische Statistische Landesamt. „Hessens Kommunen setzen ihren Erfolgskurs in beeindruckender Weise fort. Binnen eines Jahres haben sie ihren Überschuss mehr als verdoppelt. Eine Milliarde im Plus: […]

mehr »


Hessen verfolgt Steuerkriminalität durch Cum-Ex

Der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. Foto: Sabrina Feige

Der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. Foto: Sabrina Feige
Hessen. „Hessen verfolgt Steuerkriminalität konsequent. Wir sind Vorreiter bei der Aufklärung des milliardenschweren Betrugs durch so genannte Cum-Ex-Geschäfte. Schließlich waren es hessische Betriebsprüfer, die 2009 erstmals die bewusst zulasten des Gemeinwesens konstruierten Machenschaften aufspürten. Die Hessische Finanzverwaltung hat hierzu bislang in 32 Steuerfällen ermittelt“, teilte Hessens Finanzminister […]

mehr »


Finanzminister Dr. Thomas Schäfer kommt zum Grillabend

Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. Foto: nh

[ 8. September 2017; 19:00; ] Schwalmstadt. Der CDU-Kreisverband Schwalm-Eder und der CDU-Stadtverband Schwalmstadt laden herzlich ein auf den Minigolfplatz in Schwalmstadt-Frankenhain. Bei einem gemütlichen Grillabend mit dem hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer am Freitag, 8. September 2017 ab 19 Uhr, wird er zu den Herausforderungen und Chancen der Kommunen im ländlichen Raum sprechen. Alle werden die Möglichkeit haben, mit dem Ehrengast, dem Bundestagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Bernd Siebert sowie den kommunalen Mandatsträgern ins Gespräch zu kommen.

mehr »


Hephata Diakonie erhält Auszeichnung für „Haus im Burggarten“

Bei der Preisverleihung in Wiesbaden (von links): Einrichtungsleiterin Astrid Horny (Hephata Diakonie), Finanzminister Thomas Schäfer, Brigitte Holz (Präsidentin der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen), Architektin Sibylle Waechter sowie die verantwortlichen Mitarbeiter aus dem Büro „Waechter + Waechter Architekten BD“ Kristine Schnatwinkel und Korosh Golkaramnay.  Foto: AKH/Christoph Rau

Bei der Preisverleihung in Wiesbaden (von links): Einrichtungsleiterin Astrid Horny (Hephata Diakonie), Finanzminister Thomas Schäfer, Brigitte Holz (Präsidentin der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen), Architektin Sibylle Waechter sowie die verantwortlichen Mitarbeiter aus dem Büro „Waechter + Waechter Architekten BD“ Kristine Schnatwinkel und Korosh Golkaramnay. Foto: AKH/Christoph Rau
Schwalmstadt. Im Rahmen der Auszeichnung mehrerer „vorbildlicher Bauten im Land […]

mehr »


KIP macht Schule! Hessen erhöht Investitionsprogramm um 20 Millionen Euro

Mehr als eine Million zusätzliches Investitionsvolumen für Schwalm-Eder

Hessen. „KIP macht Schule! Das ist unser Kommunalinvestitionsprogramm, welches wir gemeinsam mit dem Bund für Schulträger in Hessen auflegen. Bereits nach den bisherigen Planungen soll den Schulträgern zusammen mit dem kommunalen Eigenanteil ein Investitionsvolumen von über einer halben Milliarde Euro zur Verfügung stehen. Wir erhöhen den Landesanteil an […]

mehr »


ELSTER-Internetauftritt in neuem Gewand

Wiesbaden. „Der neu konzipierte Webauftritt der elektronischen Steuererklärung geht am 25. Juli an den Start!“, das gab heute Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer, der zugleich Bevollmächtigter für E-Government und Informationstechnologie des Landes (CIO) ist, bekannt. Unter dem Vorsitz von Thomas Schäfer hatten kürzlich die Finanzministerinnen und Finanzminister der Länder auf ihrer Jahreskonferenz beschlossen, ELSTER weiterzuentwickeln […]

mehr »


Frostschäden: Unterstützung für Bauern und Winzer

Wiesbaden. Hessens Bauern bekommen Unterstützung bei der Bewältigung von Frostschäden. Das gab Finanzminister Dr. Thomas Schäfer am Freitag bekannt: „Durch den massiven Frosteinbruch ab Mitte April dieses Jahres wurden insbesondere der Wein- und Obstbau, aber auch Ackerbaukulturen in vielen Gebieten Hessens außerordentlich stark geschädigt. Deshalb mache ich mich dafür stark, dass die Geschädigten durch steuerliche […]

mehr »


KIP: Kreis kann 21 Millionen in Schulen investieren

Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Regierungsfraktionen stellen Kommunalinvestitionsprogramm für Hessens Schulträger vor
Schwalm-Eder. „Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern von Gilserberg bis Guxhagen können sich freuen. Der Schwalm-Eder-Kreis kann in seine Schulen über 21 Millionen Euro investieren. Denn Hessen packt’s auch weiterhin an! Unser Angebot des Kommunalinvestitionsprogramms ist praktisch ausverkauft. Nun legen wir zusammen […]

mehr »


Behördenstandort im ländlichen Raum gestärkt

Staatssekretär Mark Weinmeister. Foto: nh

Staatssekretär Mark Weinmeister. Foto: nh
Fritzlar. Wie Staatssekretär Mark Weinmeister aus Wiesbaden bekanntgab, wird das Finanzamt Schwalm-Eder am Standort Fritzlar personell verstärkt. Im Zuge der Reform der Hessischen Steuerverwaltung erhält die Fritzlarer Behörde zehn neue Dienstposten. „Eine dezentrale Verwaltung gehört auch zur Lebensqualität im ländlichen Raum. Wir wollen die Arbeit in die Heimat und zu den […]

mehr »


Steuererklärungen für 2016 werden ab März bearbeitet

Hessen. Die hessischen Finanzämter können ab März 2017 die Steuererklärungen für das abgelaufene Jahr bearbeiten, so dass die ersten Steuerbescheide bereits im selben Monat versendet werden. Beachten Sie, dass es in komplexeren Steuerfällen zu einer längeren Bearbeitungsdauer kommen kann. Noch bis Ende Februar 2017 haben Arbeitgeber, Versicherungen und andere Institutionen Zeit, die für die Steuerberechnung […]

mehr »


© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com