Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT gegen THW Kiel: Weiche Töne und harte Kerle

Kassel/Melsungen. Das wird ein Fest für die Handballfans in der Region: Am Mittwoch, 21. März, stellt sich die MT Melsungen der „Über-Mannschaft“ dieser Saison, dem THW Kiel. Anwurf in der Kasseler Rothenbach-Halle gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer ist um 20.15 Uhr. Zuvor allerdings wartet auf die ganz sicher zahlreichen Zuschauer ein Kontrastprogramm der besonderen Art: Mit Katja Friedenberg tritt die Kasseler Überraschungssängerin bei der ProSieben-Casting-Show „The Voice of Germany“ auf. Weiche Töne gibt’s also zu hören, bevor die harten Kerle das Parkett betreten.

Der Vorverkauf für diesen Knüller ist bislang sehr gut verlaufen, heißt es aus der MT-Geschäftsstelle, die gleichzeitig empfiehlt, diese Möglichkeit auch in den nächsten Tagen noch zu nutzen. Bislang sind rund 3.500 der 4.300 Karten abgesetzt.

Der THW Kiel – die Mannschaft aus einer anderen Liga
Für den nach 24 Spieltagen mit 48:0 Punkten unangefochten auf Platz 1 liegenden THW Kiel gibt es praktisch keinen ernst zu nehmenden Konkurrenten mehr im Kampf um die Meisterkrone. Verfolger Berlin ist schon acht Zähler zurück, der HSV Handball und die SG Flensburg-Handewitt gar elf. Die überragende Tordifferenz der Kieler (+227) gegenüber den Berlin (+100), Hamburg (+88) und Flensburg (+77) vergrößert den Vorsprung faktisch noch einmal um einen Punkt. Der THW Kiel ist – in der Mehrklassengesellschaft Bundesliga – eine Klasse für sich und spielt derzeit eigentlich in einer anderen Liga. Mit dem kaum noch zu nehmenden Meistertitel in der Bundesliga und den möglichen Erfolgen im DHB-Pokal und in der Championsleague könnten die Fördestädter das „Triple“ aus der erfolgreichen Saison 2006/2007 wiederholen. Handballer von Weltruf, wie Thierry Omeyer, Filip Jicha oder Daniel Narcisse sind die Top-Stars in der von Trainer Alfred Gislason geführten Zebraherde. Im Verbund mit den Genannten sorgen Spieler wie Christian Zeitz, Dominik Klein oder auch Christian Sprenger, die allesamt eine erstaunliche Entwicklung in diesem Club genommen haben, für das beeindruckende Niveau des THW Kiel.

Was kann sich die MT gegen solch einen Über-Gegner vornehmen?
„Wir stehen vor dem leichtesten Heimspiel der Saison“, frohlockt Trainer Michael Roth. Er, der die MT auf Platz zehn empor geführt hat, will mit ihr noch wenigstens fünf Spiele gewinnen. Meint damit aber wohl eher nicht das am nächsten Mittwoch gegen den THW Kiel. Denn er weiß natürlich, dass selbst an Tagen, an denen es beim Tabellenführer nicht so gut läuft, die Wahrscheinlichkeit ihn zu schlagen, nahezu bei Null liegt. Deshalb verlegt er sich lieber darauf, dieses ungleiche Duell unter der Rubrik „Vorbereitung auf Hannover“, also den nächsten Auswärtsgegner zu führen. Gleichwohl hat die MT das feste Ansinnen, den Besuchern einen unterhaltsamen Handballabend zu bieten. Der einzige Nordhessenvertreter in der stärksten Liga der Welt darf zu diesem Spiel mit einem Zuschauersaisonrekord rechnen. Ob die magische Viertausender-Marke geknackt wird, könnte schon der Vorverkauf in den nächsten Tagen zeigen. Auf alle Fälle wird ein gut gefülltes Haus die Motivation der rotweissen Crew zusätzlich pushen. Wie komplett die Gastgeber antreten können, wird man erst am Spieltag wissen. Fakt ist, dass alle drei Rekonvaleszenten, Patrik Fahlgren, Michael Allendorf und Anton Mansson, mit Riesenschritten auf ihr jeweiliges Comeback zusteuern. Gut möglich also, dass zumindest einer von ihnen bereits gegen den THW auflaufen und somit zum Gelingen eines großen Handball-Abends beitragen kann.

Außer auf die Genannten werden die Zuschauer ganz sicher auch sehr interessiert auf einen bestimmten Kieler Akteur schauen: Daniel Kubes, 100-facher tschechischer Nationalspieler und einer der besten Defensivstrategen der Liga, trägt ab der kommenden Saison das MT-Trikot.

„The Voice of Germany“-Sängerin vor Bundesliga-Debüt
Durch ihren Fernsehauftritt in der SAT1/ProSieben Casting-Show „The Voice of Germany“ ist sie inzwischen einem Millionen-Publikum bekannt. In der Gruppe von Xavier Naidoo kam sie auf Anhieb in die Top Four. Der von ihr unter anderem interpretierte Grönemeyer-Hit „Flugzeuge im Bauch“ steht bereits bei iTunes zum Download bereit. Keine Frage, Katja Friedenberg, ebenso leidenschaftliche wie begabte Sängerin, schickt sich an, von ihrer Heimatstadt Kassel aus die Musikwelt zu erobern.

Zuvor war sie fast ausschließlich in nordhessischen Gefilden unterwegs. Etwa mit ihrer Band „Foreign 20“ oder mit ihrem Duopartner und Pianisten Thomas Höhl als Pop-/Jazz-Duo „Sentimental Two“. Musikinteressierte können sie desöfteren live in der Orangerie erleben, regelmäßiger aber noch am Staatstheater Kassel im Extrachor bei Opernproduktionen oder im Background bei Pop-Konzerten. Am Mittwoch nun steht Katja Friedenberg sozusagen vor ihrem Bundesliga-Debüt. Wenn die Rothenbach-Halle gut gefüllt ist, wovon in Anbetracht des Knüllers zwischen der MT und dem THW Kiel auszugehen ist, wird ihr Auftritt von etwa vier mal mehr Zuschauern verfolgt als zum Beispiel zuletzt in der ProSieben-Showarena. „Ich habe vor ein paar Jahren mal beim Bundesliga-Handball in der Rothenbach-Halle zugeschaut und eine tolle Atmosphäre erlebt. Jetzt freue ich mich sehr darauf, vor diesem begeisterungsfähigen Publikum aufzutreten“, verrät die Sängerin. Welchen Musiktitel sie unmittelbar vor dem Anwurf des Spiels live zu Gehör bringen wird, ist noch geheim. (Bernd Kaiser)

Schiedsrichter in Kassel:
Lars Schaller (Leipzig) / Sebastian Wutzler (Frankenberg, Sachsen); DHB-Spielaufsicht: Thorsten Zacharias

Vorverkaufsstellen:
MT-Shop Melsungen, Mühlenstraße 14, Tel. 05661-92600, info@mt-melsungen.de, MO, DI, DO 10-18 h, MI + FR 10-13 h.
MT-Shop Königs-Galerie Kassel “Regionale Geschenke, Tel. 0561-76692353, ticketshop@mt-melsungen.de, MO-SA 10-20 h.
MT-Shop Lohfelden, Sporthaus Solms, Hauptstraße 49, 34253 Lohfelden, Tel. 0561-512771, MO-FR 09-18 h, SA 09-13 h.



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB