Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Fleischer-Innung: Jubiläumsstracke fast ausverkauft

fleischer-innung131212Schwalm-Eder. Eine stolze Bilanz. Seit dem 1. November wurden fast 10.000 Jubiläumsstracke verkauft. „In einigen Fleischerei-Fachgeschäften sind sie mittlerweile nicht mehr erhältlich, in anderen schrumpft der Bestand zusehends“, sagte Fritz Kästel (Trockenerfurth), der Obermeister der Fleischer-Innung Schwalm-Eder. Zudem wurden 70.000 Jubiläumstaschen der Innung über die Theke gereicht. Davon zirka 15.000 Jubiläumstüten mit dem Jubiläumsangebot. Nach einer Erhebung der Fleischer-Innung Schwalm-Eder wurde das Jubiläumsangebot stark nachgefragt. Der  250-jährige Geburtstag der Fleischer-Innung war Anlass für die Gemeinschaftsaktion der 34 Innungsfachgeschäfte. Entsprechend zufrieden ist der Vorstand mit dem Verlauf der Aktion, die noch vor dem Weihnachtsgeschäft auslaufen soll. mehr »


Ahle Worscht-Spendenaktion erlöst 2371 Euro für die Hochwasseropfer

Prominente Hilfe. Mark Weinmeister, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und Präsident Heinrich Gringel unterstützen die „Ahle Worscht-Spendenaktion“ der Fleischer-Innungen aus Nordhessen. V. l. n. r. Thomas Brand, Reinhold Schuhwirth, Stefan Völker, Heinrich Gringel, Mark Weinmeister, Johannes Bechtel und Rudi Döring.  Foto: Wolfgang Scholz

Kassel/Schwalm-Eder. Mit dem Verkauf von „Ahler Worscht“ haben die Fleischerei-Fachbetriebe 2.371 Euro für die Opfer der Hochwasserkatastrophe erlöst. Mehr als 350 Kilogramm „Ahle Worscht“ spendeten die Fleischerei-Fachgeschäfte, um sie für den guten Zwecke an die Hessentagbesucher zu verkaufen und zum Probieren anzubieten. Die Initiatoren, die nordhessischen Fleischer-Innungen Schwalm-Eder, Hersfeld-Rotenburg, Hofgeismar-Wolfhagen, Kassel sowie Werra-Meißner verkauften die […]

mehr »


Fleischer spenden Ahle Worscht für Hochwasseropfer

fleischer130617

[ 19. Juni 2013; 16:00; ] Kassel/Schwalm-Eder. Mit dem Verkauf von „Ahler Worscht“ helfen die Fleischerei-Fachbetriebe den Hochwasseropfern in den bedrohten Gebieten. Die Betriebe spendeten die Würste, die am Mittwoch, dem 19. Juni, ab 16 Uhr auf dem Hessentag auf dem Scheidemannplatz vor der Handwerkskammer verkauft werden. Über 250 Kilogramm „Ahle Worscht“ soll dann für den guten Zweck über die Theke […]

mehr »


Zweiter Wecke- un Worschtmarkt am 30. September

Borken. Am 30. September geht ein erfolgreiches Marktkonzept in die zweite Runde. In Kooperation mit der Fleischer- und Bäckerinnung des Schwalm-Eder-Kreises und der Firma Catering & Konzepte wird zum 2. Nordhessischen Wecke- un Worschtmarkt in die Stadt Borken eingeladen. Rund um das Historische Rathaus und der Evangelischen Stadtkirche verwandelt sich die kleine Altstadt in ein […]

mehr »


Neues youtube-Format Ahle-Worscht.TV vergibt Gastrolle

Nordhessen. Einen anderen Blick auf die documenta bietet der bekannte Comedian G. von Bamberg. Mit seiner Ahlen-Worscht bewaffnet schnappt sich der waschechte Nordhesse zufällig vorbeilaufende Besucher der documenta 13 und stellt ihnen Fragen, die die Kunstbesucher erstaunen. Ahle-Worscht.TV ist ein neues Streetcomedy-Videoformat, das wöchentlich auf youtube veröffentlicht wird. G. von Bamberg präsentiert sich als Reporter, […]

mehr »


Abstimmen und gewinnen: hr sucht Leibgericht der Hessen

Hessen. Ob Ahle Worscht oder Odenwälder Brennkäs, ob Beulches oder Himmel und Erd, ob Grüne Soße, Handkäs‘ oder Frankfurter Würstchen – Hessen hat einiges an regionalen Leckereien zu bieten. Doch was wird in Hessen wirklich gerne gekocht und gegessen? Das möchte „Service: Trends“, das Service-Magazin des hr-fernsehens, herausfinden – und fragt die Hessen nach ihren […]

mehr »


Ein Schlaraffenland für Gaumen, Leib und Seele

[ 25. September 2011; 10:00 bis 18:00. ] Erster Nordhessischer Wecke- un Worschtmarkt in Borken

Borken. Rund um die evangelische Stadtkirche wird am Sonntag, 25. September ein Schlaraffenland für Wurst- und Backwaren aufgebaut. Der bisherige „Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt“ wurde umgetauft in den „1. Nordhessischen Wecke- un Worschtmarkt“. Das hat natürlich seinen Grund. Denn neben den Betrieben der Fleischer-Innung aus dem Schwalm-Eder-Kreis ist jetzt […]

mehr »


Ohne Not immer mit Brot: 1. Nordhessischer Wecke- un Worschtmarkt

Borken/Schwalm-Eder. Ein altes Sprichwort besagte es schon: „In der Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot.“ Aber eben nur in der Not! Es ist natürlich nicht so, dass der Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt in einer schwierigen Lage gewesen wäre. Ganz im Gegenteil. Vier Mal hat die Idee, der Wurst einen eigenen Markt zu geben mit […]

mehr »


Erste Nordhessische Ahle Worscht-Meisterschaft

[ 1. September 2011; 14:00; 3. September 2011; 16:00; ] Kassel. Etwas ganz besonderes haben sich Nordhessens Fleischer Innungen zum Tag des Handwerks am 3.September einfallen lassen. Die Ahle Worscht hat insbesondere in Nordhessen einen besonders hohen Stellenwert. Erstmalig haben sich daher die Obermeister der Fleischer Innungen Hersfeld Rotenburg (Heinz Müller), Hofgeismar-Wolfhagen (Uwe Köhler), Kassel (Dirk Nutschan), Schwalm-Eder (Fritz Kästel) und Werra-Meißner (Werner Haas) dafür […]

mehr »


Ein Paradies für Gaumenfreuden

47 Händler sorgten für einen attraktiven Brat- und Wurstmarkt
Borken. Die Sonne lachte vom fast blauen Himmel und es fiel kein Tropfen Regen, als am vergangenen Sonntag zum 4. Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt eingeladen wurde. Zur Wurstmeile wurde dabei die Borkener Altstadt zwischen dem historischen Rathaus und der evangelischen Stadtkirche. 47 Aussteller, Erzeuger und Händler hatten […]

mehr »


Wurstmeile in der Borkener Altstadt

[ 26. September 2010; 10:00; ] 4. Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt am 26. September

Borken. „Ahle Worscht“, Stracke, Runde, Bratwurst, Bauernbrot, Käse, Wein und Bier aus der nordhessischen Region stehen am 26. September auf der Speisekarte. Denn dann wird in Borken ab 10 Uhr zum 4. Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt geladen. Die Altstadt wird zur Wurstmeile, zwischen dem Historischen Rathaus und der […]

mehr »


Kulinarische Partnerschaftshilfe – Bier und Ahle Worscht

Borken/Méru. Nicht nur Beteuerungen, sondern gegenseitige und tatkräftige Unterstützungen prägen die Freundschaften, welche die Vereine der deutsch-französischen Städtepartnerschaften von Borken und Méru miteinander pflegen. Diesmal waren es die Borkener Partner, die ihren Méruer Freunden bei ihrem traditionellen 20. Flohmarkt, dem Brocante, Beistand leisteten. Das geschieht seit mittlerweile 19 Jahren. Mit kulinarischen Produkten aus Nordhessen bereicherten […]

mehr »


Weinmeister: Hessen als Feinschmeckerland unterschätzt

weinmeister

Agrarstaatssekretär für die konsequente Vermarktung heimischer Produkte
Melsungen. Hessen wird als Feinschmecker-Region in Deutschland immer noch unterschätzt. Aber hessische Produkte werden immer bekannter und beliebter. „Unser Bundesland bietet eine Fülle regionaler Spezialitäten. Gerade wenn es um die Wurst geht, kann man auf Hessen zählen“, sagte Agrar-Staatssekretär Mark Weinmeister am Sonntag bei der Eröffnung des 5. Nordhessischen […]

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB