Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Monatslieder-Workshop zum EGplus

Irene Weishaar, Hephata-Kantorin Dorothea Grebe, Bezirkskantor Jens Koch und Hans-Otto Schäfer. Foto: nh

Irene Weishaar, Hephata-Kantorin Dorothea Grebe, Bezirkskantor Jens Koch und Hans-Otto Schäfer. Foto: nh

Schwalmstadt. Viele Kirchengemeinden im Kirchenkreis Ziegenhain haben bereits das EGplus eingeführt. Es ergänzt das bisherige evangelische Gesangbuch um mehr als 160 neue Lieder. Um die Gemeinden mit dem neuen Liedgut vertraut zu machen, hat der kirchenmusikalische Ausschuss des Kirchenkreises Ziegenhain unter der Leitung von Kantor Jens Koch und Pfarrer Markus Wagner-Breidenbach eine Liste mit Monatsliedern erarbeitet. Diese sollen einen Monat lang in den Gemeinden in Gottesdiensten und bei anderen Anlässen gesungen werden. mehr »


Adventskonzert der Hephata-Kirchenmusik

Die Hephata-Kirche im Winterkleid. Foto: nh

[ 16. Dezember 2017; 18:30; ] Schwalmstadt. Die Kantorei und der Gospelchor Hephatas gestalten erstmalig gemeinsam am Samstag, 16. Dezember 2017, ein festliches Adventskonzert in der Hephata-Kirche. Die Leitung hat Hephata-Kantorin Dorothea Grebe. Den Klavierpart übernimmt Thomas Klein. Der Konzertbeginn ist um 18.30 Uhr.

mehr »


Ökologische Landwirtschaft und kulinarische Genüsse

Erntedank auf dem Bio-Hofgut Richerode der Hephata Diakonie (von links): Michael Tietze (Regionalleiter Soziale Rehabilitation im Schwalm-Eder-Kreis), Frank Radu (Betriebsleiter des Hofguts Richerode), Pfarrerin Annette Hestermann und Vorstandsmitglied Judith Hoffmann. Foto: Hephata

Das Erntedankfest der Hephata Diakonie zog viele Besucher an
Erntedank auf dem Bio-Hofgut Richerode der Hephata Diakonie (von links): Michael Tietze (Regionalleiter Soziale Rehabilitation im Schwalm-Eder-Kreis), Frank Radu (Betriebsleiter des Hofguts Richerode), Pfarrerin Annette Hestermann und Vorstandsmitglied Judith Hoffmann. Foto: Hephata
Jesberg. Neben Informationen zur ökologischen Landwirtschaft in der Hephata Diakonie gab es zahlreiche Gelegenheiten, Produkte aus […]

mehr »


Klangreise mit Hephata

[ 11. Juni 2017; 19:00; ] Schwalmstadt. Die Klangreise zum Lutherjahr im Kirchenkreis Ziegenhain geht weiter. Der Hephata-Posaunenchor, die Hephata-Kantorei und der Hephata-Gospelchor spielen am Sonntag, 11. Juni, ab 19 Uhr in der Hephata-Kirche alte und neue Vertonungen zum Lutherchoral „Nun bitten wir den Heiligen Geist“. Die Leitung hat Hephata-Kantorin Dorothea Grebe.

Luther schrieb den Choral im Jahre 1524. Es ist ein […]

mehr »


Gospelchor und Soulfolk

[ 29. April 2017; 18:30; ] Schwalmstadt. Der Hephata-Gospelchor unter der Leitung von Hephata-Kantorin Dorothea Grebe tritt am Samstag, 29. April, gemeinsam mit der Acoustic-Soulfolk-Band „KRÜN“ in der Hephata-Kirche auf. Konzertbeginn der „Musik zum Wochenschluss“ ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Zuhörer dürfen gespannt sein auf einen groovigen Trip durch die musikalischen Stile: Vom mitreißenden „Jesus on the […]

mehr »


Musik zur Urlaubszeit

[ 18. Juli 2015; 18:30; ] Sommerserenade der Hephata-Kirchenmusik am 18. Juli

Schwalmstadt-Treysa. Die Gruppen der Hephata-Kirchenmusik musizieren am Samstag, 18. Juli 2015, ab 18.30 Uhr gemeinsam vor der Hephata-Kirche. Bei schlechtem Wetter findet die Sommerserenade im Kirchsaal statt. Beteiligt sind der Hephata-Posaunenchor und die Hephata-Jungbläser, die Hephata-Kantorei und der Hephata-Gospelchor. Hephata-Vorstand Pfarrer Maik Dietrich-Gibhardt liest Texte, Achim Grebe begleitet die Veranstaltung […]

mehr »


Wie ein Jahrmarkt kulinarischer Köstlichkeiten

SONY DSC

Erntedankfest auf dem Hephata-Hofgut Richerode begeistert hunderte Besucher
Jesberg. Von der Urproduktion bis zum Tellergericht: Einen Eindruck davon, wie Schweine, Kühe und Hühner artgerecht leben, bevor sie als Fleisch und Wurst neben selbst angebauten Kartoffeln zum Verkauf angeboten werden, bekamen die Besucher des Erntedankfests der Hephata Diakonie auf dem Bio-Hofgut Richerode. Das Gelände mit Ökoställen für […]

mehr »


Sommerserenade lockte 80 Zuhörer in Hephata-Kirche

Hephata-Kantorin Dorothea Grebe mit den Sängerinnen und Sängern der Hephata-Kantorei. Foto: nh

Das Wetter zeigte sich unbeständig, die fünf Gruppen der Hephata-Kirchenmusik und die Zuhörer hingegen beständig gut aufgelegt: Die Sommerserenade unter dem Motto „Wenn alles singt“ zog am Samstagabend 80 Besucher in die Hephata-Kirche.
„Wenn alles singt“, ist der achten Strophe des Paul-Gerhardt-Liedes „Geh aus mein Herz, und suche Freude“ entnommen. Diesem Lied widmete sich der Abend, […]

mehr »


Neuer Gospelchor probt für ersten Auftritt

Sängerinnen und Sänger beteiligen sich an der Sommerserenade am 5. Juli
Schwalmstadt-Treysa. Die erste Probe des neuen Gospelchors der Hephata-Kirchenmusik am vergangenen Mittwochabend war ein Erfolg. Nicht nur was die Teilnehmerzahl betraf, sondern auch die Vorbereitungen für den ersten Auftritt. „Es waren 16 Leute da – mehr als ich erwartet hatte“, zog Hephata-Kantorin Dorothea Grebe Bilanz. […]

mehr »


Klappen und Tasten

dorothea-grebe140228

Konzert am 1. März in der Hephata-Kirche mit Dorothea Grebe
Schwalmstadt-Treysa. Hephata-Kantorin Dorothea Grebe (Altsaxfon, Orgel) und ihr Ehemann Achim Grebe (Orgel, Klavier) sind am Samstag, 1. März, ab 18.30 in der Hephata-Kirche zu hören. Dass man auf einem Altsaxofon nicht nur Jazz spielen kann, zeigt Dorothea Grebe immer wieder gerne. Die Kirchenmusikerin hat es sich […]

mehr »


Kirchenmusik hat neue Leiterin

dorothea-grebe140203

Dorothea Grebe seit 15. Januar neue Hephata-Kantorin
Schwalmstadt-Treysa. Dorothea Grebe ist seit dem 15. Januar die neue Hephata-Kantorin. Die 36-Jährige hatte im Dezember zunächst den Chor der Hephata-Kirchenmusik, die Kantorei, übernommen. Nun ist sie für die Kirchenmusik Hephatas insgesamt zuständig. „Mittlerweile habe ich bei allen Gruppen die ersten Proben geleitet und bin sehr herzlich und aufgeschlossen […]

mehr »


Hephata-Kirchenmusik: Dorothea Grebe übernimmt Chor

dorothea-grebe131205

Schwalmstadt-Treysa. Dorothea Grebe wird ab sofort den Chor der Hephata-Kirchenmusik, die Hephata-Kantorei, leiten. Die 35-Jährige hat bereits beruflich und privat Erfahrungen in der Chorleitung und Kirchenmusik gesammelt. „Ich bin mit Kirchenmusik und Chorarbeit groß geworden“, sagt die 35-Jährige, die derzeit mit ihrem Mann in Rommershausen wohnt. Ihr Vater war nebenamtlich Kirchenmusiker, die Mutter hat eine […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB