Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Facharbeiter laufen der Branche davon

Bald allein auf der Baustelle? Baufirmen steuern auf einen verschärften Fachkräftemangel zu – wenn die Branche für Beschäftigte nicht attraktiver wird, warnt die Gewerkschaft. Foto: IG BAU
Bald allein auf der Baustelle? Baufirmen steuern auf einen verschärften Fachkräftemangel zu – wenn die Branche für Beschäftigte nicht attraktiver wird, warnt die Gewerkschaft. Foto: IG BAU

Schwalm-Eder. Handwerker gesucht: Der Mangel an Fachkräften könnte für Baufirmen im Landkreis in den nächsten Jahren zu einem ernsten Problem werden. Davor warnt die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und verweist auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit.

mehr »


Start der Allianz gegen den Fachkräftemangel im Kreis

allianz-fachkraeftemangel140509

Schwalm-Eder. Unter Vorsitz von Landrat Frank-Martin Neupärtl trafen sich vor kurzem zahlreiche Arbeitsmarkt-Akteure zur konstituierenden Sitzung des Lenkungsausschusses der Allianz gegen Fachkräftemangel im Schwalm-Eder-Kreis. Neupärtl dankte vor allem Uwe Kemper, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit in Korbach, für seine Initiative zur Gründung der Allianz, um die zukünftigen Herausforderungen des Arbeitsmarktes erfolgreich meistern zu können. Der […]

mehr »


Jährlich fehlen rund 100.000 Fachkräfte in Hessen

Kassel. „Neueste Prognosen des aktualisierten IHK-Fachkräftemonitors zeigen, dass Hessens Wirtschaft bis 2015 durchschnittlich rund 100.000 Fachkräfte pro Jahr fehlen. Eine Entwicklung, die sich ab 2020, bedingt durch den demografischen Wandel, noch weiter verschärfen wird“, schildert Dr. Mathias Müller, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern, wesentliche Resultate des IHK-Fachkräftemonitors, einer Gemeinschaftsentwicklung der Industrie- und Handelskammern […]

mehr »


Jahrestagung des Referates Wirtschaft-Arbeit-Soziales

Kassel. Der demographische Wandel stellt für Politik und Wirtschaft, Unternehmen, Handwerks- und Ausbildungsbetriebe und Arbeitsagenturen eine große Herausforderung dar. Ein zentrales Problem dabei ist der sich abzeichnende Fachkräftemangel. Unter sozialen Gesichtspunkten stellt dieser aber nicht nur ein Problem dar, sondern beinhaltet auch neue Chancen zur Teilhabe am Arbeitsmarkt. Diese Chancen für die Personengruppen benachteiligte Jugendliche, […]

mehr »


DGB-Jugend zu Fachkräftemangel: Auszubildende einstellen und übernehmen

Schwalm-Eder. Die DGB-Jugend Nordhessen hat die Arbeitgeber am Mittwoch aufgefordert, die gesuchten Fachkräfte selbst auszubilden und nach der Ausbildung auch fest einzustellen. Hier seien die Unternehmen in Kassel durchaus noch steigerungsfähig. So hätten sich laut Arbeitsagentur auch in diesem Jahr allein im Schwalm-Eder-Kreis rund 500 Jugendliche vergeblich um einen Ausbildungsplatz beworben und warteten weiter auf […]

mehr »


Mehr als 1.000 Jugendliche im Kreis warten auf Berufseinstieg

Schwalm-Eder. „Mehr als 1.000 Jugendliche warten im Schwalm-Eder-Kreis auf einen Berufseinstieg. Anstatt über Fachkräftemangel zu klagen, sollten die heimischen Unternehmen die offenen Ausbildungstellen besetzen“, mit diesen Worten reagierte DGB-Jugendbildungsreferent André Schönewolf auf die Veröffentlichung der aktuellen Ausbildungsmarktzahlen in der letzten Woche. Die für den Schwalm-Eder-Kreis zuständigen Arbeitsagenturen Marburg und Kassel hatten Ende August von 356 […]

mehr »


Drohender Fachkräftemangel: Unternehmen setzen auf Weiterbildung

Kassel. Mit einem breiten Strauß von Maßnahmen reagieren derzeit die Unternehmen aus Nordhessen und dem Altkreis Marburg auf den drohenden Fachkräftemangel. Laut einer Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel, die zusammen mit dem aktuellen Konjunkturbericht erstellt worden ist, setzen 43,5 Prozent der 500 antwortenden Betriebe auf mehr Weiterbildung und 43,1 Prozent auf mehr Ausbildung. […]

mehr »


Leserbrief: Zukunft ohne Schuld(en)

Momentan sind der demografische Wandel und baldiger Fachkräftemangel aktuelle Themen in den Medien. Doch jedes Kind trägt von Geburt an große staatliche Schulden mit sich herum. Wie kommt es dazu? Privatpersonen können nicht mehr ausgeben, als sie verdienen, ohne in die Insolvenz zu steuern. Für unser Land Hessen ist die Situation keine andere. Ist es […]

mehr »


Beitritt Hessens zur „Charta der Vielfalt“

Staatsminister Jörg-Uwe Hahn: „Charta der Vielfalt steht für eine zukunftsweisende Unternehmenskultur“
Hessen/Melsungen. Das Land Hessen ist gemeinsam mit 15 namhaften hessischen Unternehmen und Vereinen der „Charta der Vielfalt“ beigetreten. Der Beitritt erfolgte durch die Unterzeichnung der Charta-Urkunden im Rahmen einer Feierstunde mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Prof. Dr. Maria Böhmer. Für […]

mehr »


DGB: Region braucht Aus- und Weiterbildungsstrategie

Qualifizierung muss fester Bestandteil der Regionalentwicklung werden

Kassel. „Die positive wirtschaftliche Entwicklung ist auf dem Arbeitsmarkt immer deutlicher sichtbar“, freut sich Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB in Nordhessen. Jedoch werfe der der drohende Fachkräftemangel bereits seine Schatten voraus. Das mache die Region in der Perspektive unattraktiv für Betriebe mit qualitativ hochwertigen Arbeitsplätzen und im Umkehrschluss auch […]

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB