Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

IV Klärwerk macht sich auf zu neuen Ufern

Wechsel: Bernd Zuschlag (links), Bernd Faßhauer (rechts). Foto: nhBorken-Kleinenglis. Noch einmal nutzte das scheidende Vereinsoberhaupt Bernd Zuschlag die Möglichkeit, vor gespannt lauschenden Zuhörern im Verlauf seines Rechenschaftsberichtes zum „Rundumschlag“ auszuholen und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Themen gab es genug, die es wert waren, im Nachhinein noch einmal aufgegriffen zu werden. Das leider zu spät vorliegende BVG-Urteil aus Bayern in Sachen Verbindlicher Feststellungsbeschluss gehörte dazu, der erfolgreich verlaufende Info-Abend 2014 mit sachkundigen und fachkompetenten Gästen und Gastreferenten sowieso. Natürlich blieben auch bislang unerfüllte Ziele, unbefriedigende Zustände vor Ort und persönliche Enttäuschungen nicht unerwähnt. mehr »


IV Klärwerk bemängelt Neujahrsansprache

Blick auf das Borkener Bürgerhaus. Foto: nh

Borken. Selbstbewusst und wortreich sei Borkens Bürgermeister Bernd Heßler im Verlauf seiner diesjährigen Neujahrsansprache im Bürgerhaus vor sein Publikum getreten, schildert die Interessenvertretung Klärwerk in einer Presemitteilung. Auch in der Presse habe er das vergangene Jahr 2014 erwartungsgemäß überaus erfolgreich ausklingen lassen, über den Abschluss mehrerer Bau- und Erneuerungsmaßahmen, eine gelungene Einsparungspolitik, drastischen Abbau bisheriger […]

mehr »


IV Klärwerk lud zur Jahreshauptversammlung ein

bernd-zuschlag140324

Borken. Erstmals fand eine Veranstaltung der Interessenvertretung Klärwerk e. V. im Gesellschaftsraum des Cafés Kohldampf in Borken statt. Dorthin hatte der Vorstand von Nordhessens wohl größter Bürgerinitiative für Donnerstag, 20. März, 19 Uhr, seine zahlreichen Mitglieder und interessierte Gäste aus nah und fern zur diesjährigen Jahreshauptversammlung eingeladen. Im Verlauf seiner Rede konnte der Vorsitzende Bernd […]

mehr »


IV Klärwerk: Stadt möchte umstrittene Hotelanlage zurück

Nicht rentabel zu betreiben? Das Hotel am Stadtpark in Borken. Foto: nh

Borken. Gewandt und wortreich habe Borkens Bürgermeister Bernd Heßler noch im Juni 2012 die Vertreter des Stadtparlamentes beschworen, seinem Anliegen zuzustimmen und die angebotene Hilfe aus der Landeshauptstadt Wiesbaden anzunehmen, erklärt die Interessenvertretung Klärwerk in einer Pressemitteilung. Der desolat überschuldeten Kleinstadt könne so in Form des kommunalen Rettungsschirms rechtzeitig und wirksam unter die Arme gegriffen […]

mehr »


IV Klärwerk lud zum Informationsabend ein

iv-klaerwerk130628a

Borken. Aufmerksam und emsig waren Angehörige der Interessengemeinschaft zuvor damit beschäftigt, verwertbares, aussagefähiges und informatives Material zu den Themen Wiederkehrende Straßenbeiträge und Abwassersplitting aus allen umliegenden Regionen zusammenzutragen, zu sichten, bei Bedarf auszuwerten und untereinander auszutauschen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Den Besuchern der diesjährigen Veranstaltung wurde reichlich Gelegenheit gegeben, sich vor Ort in […]

mehr »


Fass ohne Boden? IV Klärwerk informiert über Straßenbeiträge

Bernd Zuschlag, Vorsitzender der Bürgerinitiative IV Klärwerk. Foto: nh

[ 27. Juni 2013; 19:00; ] Infoabend am 27. Juni, 19 Uhr, im kleinen Saal des Bürgerhauses

Borken. „Der Nachbar im Norden, die Metropole Kassel, nutzt sie bereits seit Jahren zum Ärger seiner Bevölkerung. Wenige Kilometer weiter, in Baunatal, hat man so etwas offensichtlich nicht nötig, auch Fritzlar und Wabern kommen ohne aus. Die Domstadt Fulda, die Universitätsstadt Marburg (Lahn) oder die […]

mehr »


IV Klärwerk lud zur Jahreshauptversammlung ein

iv-klaerwerk130311a

Borken-Kleinenglis. Erfreulich zahlreich waren sie erschienen, die Mitglieder der nordhessischen Bürgerinitiative IV Klärwerk, die der Einladung des Vorstandes zur Teilnahme an der diesjährigen Jahreshauptversammlung folgten. Das Treffen fand Freitag, 8. März3, erstmals im Gesellschaftsraum des Seerestaurants Stockelache im Stadtteil Kleinenglis statt. So konnte der Vereinsvorsitzende Bernd Zuschlag in seinem Rechenschaftsbericht seinen Zuhörern das vergangene Jahr […]

mehr »


IV Klärwerk lädt zur Hauptversammlung ein

iv-klaerwerk130131

[ 8. März 2013; 19:00; ] Borken-Kleinenglis. Für Freitag, 8. März, 19 Uhr, ruft der Vorstand der nordhessi­schen Bürgerinitiative Interessenvertretung Klärwerk e. V. seine Mitglieder und Förderer zur Teilnahme an der diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Die Veran­staltung ist zum wiederholten Mal im Stadtteil Kleinenglis vorgesehen, erstmals jedoch im Gesellschaftsraum des Seerestaurants am Naturbadesee Stockelache. Wie immer sind auch interessierte Gäste aus den […]

mehr »


Gesplittete Abwassergebühr: IV Klärwerk unterstützt Mitglieder

Borken. Zu drei Terminen hatte der Vorstand seine Vereinsangehörigen eingeladen, um ihnen bei Bedarf mit Rat und Tat bei der Durchsicht und dem anschließendem Ausfüllen der zugeschickten Unterlagen für die vorgesehene gesplittete Abwassergebühr zur Seite stehen zu können. Das Resultat kann sich sehen lassen, eine Vielzahl von Anfragen lag bereits vor und der Besuch an […]

mehr »


Hilfe zur Selbsthilfe: IV Klärwerk unterstützt Mitglieder

[ 9. August 2012; 18:00 bis 21:00. 18:00 bis 21:00. 13. August 2012; 18:00 bis 21:00. 18:00 bis 21:00. 16. August 2012; 18:00 bis 21:00. 18:00 bis 21:00. ] Borken. Allen betroffenen Haushalten in Borken dürften inzwischen die mehrseitigen Unterlagen für die Einführung der neuen Gesplitteten Abwassergebühr vorliegen. Diese waren zuvor von der örtlichen Stadtverwaltung auf dem Postweg zugesandt worden. Der Verein Klärwerk e. V. empfiehlt, den Inhalt der eingegangenen Dokumente sorgfältig zu prüfen, da die durch vorherige Befliegung zur Berechnung herangezogenen Flächen oftmals […]

mehr »


Kanalprüfung: Milliardenschweres Geschäft zu Lasten wehrloser Betroffener?

Borken. Müssen in den nächsten Jahren die Hauseigentümer in Borken und Umgebung erneut mit enormen kommunalen Zahlungsverpflichtungen rechnen? „In den Bundesländern Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen brodelt der Volkszorn auf Hochtouren, laufen Bürger Sturm gegen die staatlich verordnete sogenannte Dichtigkeitsprüfung. Sie werden dabei unterstützt von einigen ortsansässigen Bürgermeistern und Landräten. Neu gegründete Bürgerinitiativen schießen wie Pilze aus […]

mehr »


Interessenvertretung Klärwerk bleibt erhalten

Borken. Mit deutlicher Mehrheit stimmten die anwesenden Vereinsangehörigen im Verlauf der Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 6. Oktober im Dorfgemeinschaftshaus des Stadtteils Trockenerfurth für den Erhalt des Vereins Interessenvertretung Klärwerk und sicherten somit den Fortbestand der nordhessischen Bürgerinitiative für die Bewältigung kommender Aufgaben. Zuvor hatte der Vorstand ausgiebig über Inhalt und Bedeutung des unerwartet abgewiesenen Revisionsantrages […]

mehr »


IV Klärwerk sieht sich auf richtigem Weg

Kleinenglis. „Wir sind auf dem richtigen Weg, müssen aber trotz aller Erfolge noch einige Hemmnisse beiseite räumen, um unser Ziel zu erreichen. Das dauert seine Zeit,“ ließ der Vorsitzende der Interessenvertretung Klärwerk e. V., Bernd Zuschlag, alle anwesenden Mitglieder und Gäste im Verlauf der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Borken-Kleinenglis wissen. Anwalt und Vereinsvertreter, so […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB