Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

IG Metall will keine AfD im Landtag

Delegierte und Funktionsträger der IG Metall nach der Beschlussfassung vor der Stadthalle in Baunatal. Foto: Martin Sehmisch

Delegierte und Funktionsträger der IG Metall nach der Beschlussfassung vor der Stadthalle in Baunatal. Foto: Martin Sehmisch

Schwalm-Eder / Baunatal. Die rund 130 Delegierten der IG Metall Nordhessen haben sich bei einer Versammlung in Baunatal klar gegen den Einzug der AfD in den Hessischen Landtag ausgesprochen. In einer mit überwältigender Mehrheit verabschiedeten Resolution heißt es, die Partei sei nicht wählbar, weil sie Ausgrenzung betreibe. mehr »


Erste Warnstreikwelle: IG Metall „absolut zufrieden“

Szene aus einem Warnstreik in Kassel. Foto: Martin Sehmisch

Beschäftigte unterstützen beide Tarifforderungen
Szene aus einem Warnstreik in Kassel. Foto: Martin Sehmisch
Kassel. Die IG Metall Nordhessen hat eine positive Bilanz der ersten Warnstreikwelle gezogen. „Rund 4.500 Beschäftigte haben mit einstündigen Warnstreiks in der Region ein sehr klares Zeichen an die Arbeitgeber gesendet“, sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel, am Freitag in […]

mehr »


IG Metall ehrt langjährige Mitglieder

Die genannten Jubilare aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Ganz vorne im Bild stehen Gunter Kartner (Bildmitte links, 65 Jahre Mitgliedschaft, Körle) und Ernst Hanke (Bildmitte rechts, 70 Jahre Mitgliedschaft, Edermünde). Mit im Bild sind zudem Festredner Stefan Körzell (rechts unten) sowie der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel, und die Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Elke Volkmann. Foto: Martin Sehmisch

„Solidarität und Engagement lohnen sich“
Die Jubilare aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Ganz vorne im Bild Gunter Kartner (Bildmitte links, 65 Jahre Mitgliedschaft, Körle) und Ernst Hanke (Bildmitte rechts, 70 Jahre Mitgliedschaft, Edermünde). Mit im Bild sind zudem Festredner Stefan Körzell (rechts unten) sowie der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel, und die Zweite Bevollmächtigte der […]

mehr »


IG Metall: 10.000 Unterschriften an Dr. Edgar Franke

Renate Müller (Arbeitskreis Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit), Christa Haidu (Betriebsratsvorsitzende KMW Kassel), Stephan Bring (stv. Betriebsratsvorsitzender RMMV Kassel), Oliver Dietzel (IG Metall), Elke Volkmann (IG Metall), Stefan Pilz (Vorsitzender des Vertrauenskörpers Daimler Werk Kassel) und Dr. Edgar Franke (MdB). Foto: Martin Sehmisch

Krankenversicherung wieder zu gleichen Teilen finanzieren
Renate Müller (Arbeitskreis Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit), Christa Haidu (Betriebsratsvorsitzende KMW Kassel), Stephan Bring (stv. Betriebsratsvorsitzender RMMV Kassel), Oliver Dietzel (IG Metall), Elke Volkmann (IG Metall), Stefan Pilz (Vorsitzender des Vertrauenskörpers Daimler Werk Kassel) und Dr. Edgar Franke (MdB). Foto: Martin Sehmisch
Kassel. Rund 10.000 Nordhessinnen und Nordhessen setzen sich mit ihrer Unterschrift […]

mehr »


IG Metall Nordhessen verteilt zehntausende Fragebögen

Elke Volkmann und Oliver Dietzel. Foto: Martin Sehmisch

Wünsche der Beschäftigten werden erhoben
Elke Volkmann und Oliver Dietzel. Foto: Martin Sehmisch
Kassel. Die IG Metall Nordhessen hat am Montag eine groß angelegte Beschäftigtenbefragung gestartet. „Unsere Betriebsratsmitglieder, Vertrauensleute und Jugendvertreter geben seit heute zehntausende Fragebögen in den Betrieben der Metallbranche aus“, sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel. Die Gewerkschaft möchte herausfinden, welche […]

mehr »


IG Metall Nordhessen ehrte 2.119 langjährige Mitglieder

Jubilare aus dem Schwalm-Eder-Kreis: Vorne sitzen Helmut Schelberg (60 Mitgliedsjahre, Borken), Karl Pfaff (65 Mitgliedsjahre, Edermünde), Friedrich Armbröster (70 Mitgliedsjahre, Guxhagen), Jürgen Hoffmann (65 Mitgliedsjahre, Felsberg), Karl Imke (65 Mitgliedsjahre, Körle), Alfred Schneider (60 Mitgliedsjahre, Edermünde) und Nikolaus Semmelroth (60 Mitgliedsjahre, Homberg). Hinten stehen Oliver Dietzel (Erster Bevollmächtigter IG Metall Nordhessen), Manfred Klusendick (60 Mitgliedsjahre, Borken), Helmut Schröder (60 Mitgliedsjahre, Borken), Helmut Schütz (60 Mitgliedsjahre, Edermünde), Heinrich Rausch (60 Mitgliedsjahre, Niedenstein), Norbert Schlordt (60 Mitgliedsjahre, Niedenstein) und Stefan Körzell (DGB-Bundesvorstand). Foto: Martin Sehmisch

Jubilare aus dem Schwalm-Eder-Kreis: Vorne sitzen Helmut Schelberg (60 Mitgliedsjahre, Borken), Karl Pfaff (65 Mitgliedsjahre, Edermünde), Friedrich Armbröster (70 Mitgliedsjahre, Guxhagen), Jürgen Hoffmann (65 Mitgliedsjahre, Felsberg), Karl Imke (65 Mitgliedsjahre, Körle), Alfred Schneider (60 Mitgliedsjahre, Edermünde) und Nikolaus Semmelroth (60 Mitgliedsjahre, Homberg). Hinten stehen Oliver Dietzel (Erster Bevollmächtigter IG Metall Nordhessen), Manfred Klusendick (60 Mitgliedsjahre, […]

mehr »


IG Metall ehrte langjährige Mitglieder

Vorne: Hans Ewald (70 Jahre Mitgliedschaft, Borken). Vorne (v.l.): Willi Eckhardt (65 Jahre Mitgliedschaft, Niedenstein), Johannes Geisel (60 Jahre Mitgliedschaft, Willingshausen), Karl Zinn (65 Jahre Mitgliedschaft, Jesberg), Willi Wolfram (60 Jahre Mitgliedschaft, Guxhagen), Ullrich Meßmer (IG Metall), Heini Keim (60 Jahre Mitgliedschaft, Wabern) sowie (hinten v.l.) August Hesse (65 Jahre Mitgliedschaft, Felsberg), Karl-Heinz Meyfarth (65 Jahre Mitgliedschaft, Homberg), Herbert Wedemeyer (65 Jahre Mitgliedschaft, Wabern), Karl Dippel (60 Jahre Mitgliedschaft, Felsberg), Willi Pfister (60 Jahre Mitgliedschaft, Gudensberg) und Franz Wilhelm (60 Jahre Mitgliedschaft, Wabern), sowie Elke Volkmann und Oliver Dietzel von der IG Metall Nordhessen und Festredner Manfred Schallmeyer. Foto: nh

Schwalm-Eder. Die IG Metall Nordhessen hat 2.525 Mitglieder für ihre langjährige Treue zur Gewerkschaft ausgezeichnet, darunter auch zahlreiche Gewerkschafter aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Besonders gewürdigt wurde im Rahmen der Feierstunde in der Stadthalle Baunatal Hans Ewald aus Borken, der bereits seit 70 Jahren Mitglied der IG Metall ist. „Wir sind stolz auf unsere Jubilare“, sagte der […]

mehr »


Über 3.000 Beschäftigte im Warnstreik

warnstreik-kassel150219

Kassel. Über 3.000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie aus 22 verschiedenen Betrieben haben am Donnerstagvormittag im Rahmen von Warnstreiks ihre Arbeit niedergelegt und an einer Kundgebung der IG Metall in Kassel teilgenommen. Sie unterstützten damit die Forderungen der Metallgewerkschaft in den laufenden Tarifverhandlungen. „Das ist ein sehr deutliches Zeichen an die Arbeitgeber“, sagte der Erste […]

mehr »


900 Beschäftigte in Kassel legten Arbeit nieder

warnstreik150130a

Kassel. Rund 900 Beschäftigte aus Betrieben der Metall- und Elektroindustrie haben am Freitagvormittag zeitweise ihre Arbeit niedergelegt und sich an Kundgebungen der IG Metall beteiligt. Die Gewerkschaft ruft derzeit zu Warnstreiks auf, weil die Arbeitgeber in den laufenden Tarifverhandlungen kein ausreichendes Angebot vorgelegt haben. „Unsere Forderungen liegen auf dem Tisch – aber die Arbeitgeber verweigern […]

mehr »


Fast 1.000 Daimler-Beschäftigte legten Arbeit nieder

ig-metall150129a

Kassel. Trotz Schneegestöbers haben am Donnerstag insgesamt knapp 1.000 Beschäftigte von Daimler in Kassel zeitweise die Arbeit niedergelegt. Direkt nach Ablauf der Friedenspflicht um 0 Uhr verließen 250 Beschäftigte der Nachtschicht ihre Arbeitsplätze und versammelten sich vor dem Haupttor. Über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen zudem am Vormittag an einer Kundgebung vor dem Werk teil. […]

mehr »


IG Metall fordert Bildungsteilzeit

ig-metall140925

Beschäftigte wünschen sich mehr Zeit und Geld für Weiterbildung
Kassel. Die berufliche Qualifikation der Beschäftigten ist in der Metall- und Elektroindustrie eine Schlüsselfrage für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit. Gleichzeitig wünschen sich viele Betriebsangehörige bessere Freistellungs- und Finanzierungsmöglichkeiten für ihre Weiterbildung. Die IG Metall rückt deshalb in den bevorstehenden Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie die […]

mehr »


Betriebsratswahlen: IG Metall erzielt 80,5 Prozent

Kassel. Die IG Metall hat bei den diesjährigen Betriebsratswahlen in den nordhessischen Metall-Betrieben 80,5 Prozent der Mandate errungen. „Das ist ein überwältigender Erfolg unserer Kandidatinnen und Kandidaten“, sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel. „Wir stellen vier von fünf Betriebsräten in den nordhessischen Metall-Betrieben und werten das als großen Vertrauensbeweis der Beschäftigten“, […]

mehr »


Gedenkveranstaltung für Halit Yozgat

[ 6. April 2014; 15:30; 15:30; ] IG Metall Nordhessen ruft zur Teilnahme auf

Kassel. Die Stadt Kassel erinnert am Sonntag, 6. April, mit einer öffentlichen Gedenkfeier an den von Neonazis ermordeten Bürger Halit Yozgat. Die IG Metall Nordhessen ruft ihre Mitglieder zur Teilnahme an der Veranstaltung auf. „Es ist uns wichtig, der Familie Yozgat zu zeigen, dass ihr Sohn und Bruder Halit […]

mehr »


Betriebsratswahlen starten am 1. März Kassel

Kassel. Die IG Metall Nordhessen wirbt unter dem Motto „Deine Wahl – Deine Stimme“ für die im März beginnenden Betriebsratswahlen 2014. „Betriebsräte sorgen für bessere Arbeitsbedingungen und sichere Arbeitsplätze. Betriebe mit Betriebsrat zahlen im Durchschnitt rund zehn Prozent höhere Entgelte“, sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel. Ohne Anhörung des Betriebsrates seien […]

mehr »


IG Metall spendet 7.000 Euro

ig-metall131112

Gewerkschaft dankt damit für Beteiligung an Beschäftigtenbefragung

Kassel. Die IG Metall Nordhessen spendet im Rahmen der bundesweiten Beschäftigtenbefragung „Arbeit: sicher und fair!“ insgesamt 7.000 Euro. „Wir bedanken uns damit bei allen, die sich im Frühjahr an der Beschäftigtenbefragung beteiligt haben“, sagte der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel. „Sie haben den Menschen im Wahlkampf […]

mehr »


IG Metall kritisiert Werkverträge als neues Lohndumpingmodell

Kampagne gegen Missbrauch von Werkverträgen ab Januar 2014
Baunatal. Die IG Metall Nordhessen will im Rahmen einer Kampagne ab Januar 2014 den Einsatz von Werkverträgen in der nordhessischen Industrie kritisch unter die Lupe nehmen und den zunehmenden Missbrauch von Werkverträgen bekämpfen. „Es gibt im Vergleich zum Vorjahr eine deutliche Zunahme dieser Beschäftigungsform in Nordhessen“, sagte der […]

mehr »


© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB