Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Weiter keine Tiertransporte in Drittländer

In vielen Fällen ließen sich anstatt eingepferchter Tiere auch Waren transportieren.  Symbolfoto: Natalie Gi | Pixabay
In vielen Fällen ließen sich anstatt eingepferchter Tiere auch Waren transportieren. Symbolfoto: Natalie Gi | Pixabay

Wiesbaden. Hessen stoppt weiterhin lange Transporte von Nutztieren in 17 Nicht-EU-Staaten. Nach wie vor notwendig seien bundeseinheitliche Regelungen für Tierschutz sowie Rechtssicherheit für Veterinärinnen und Veterinäre.

mehr »


„Unsere Mischung macht’s“

Priska Hinz, Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Foto: Hessisches Umweltministerium/ S. Feige

Schwalm-Eder. Beim Wettbewerb „Ab in die Mitte!“ stehen für 2019 voraussichtliche Preisgelder in Höhe von rund 160.000 Euro zur Verfügung. Die Förderung gewinnen können Projekte zur Vitalisierung von Innenstädten und Ortskernen.

mehr »


Ab in die Mitte: Neukirchen ist Landessieger

Ministerin Hinz mit den Vertretern der ausgezeichneten Projekte bei der diesjährigen Preisverleihung zum Stadtentwicklungsprojekt "Ab in die Mitte!". Foto: Petra Schneider, Imorde Projekt- & Kulturberatung GmbH

Auszeichnung durch Hessische Landesregierung im Landeswettbewerb
Ministerin Hinz mit den Vertretern der ausgezeichneten Projekte bei der diesjährigen Preisverleihung zum Stadtentwicklungsprojekt „Ab in die Mitte!“. Foto: Petra Schneider, Imorde Projekt- & Kulturberatung GmbH
Neukirchen. Das war ein absoluter Volltreffer: Neukirchen stand im Rahmen des Landeswettbewerbes „Ab in die Mitte“ erstmals auf dem Siegertreppchen. Die diesjährige Abschlussveranstaltung fand im […]

mehr »


Hessischer Tierschutzpreis startet 2018 in neue Ausschreibung

Umweltministerin Hinz würdigt den Einsatz ehrenamtlicher Tierschützer
Hessen. „Der Schutz von Tieren ist ein gesellschaftlicher Anspruch und ein politisches Ziel, das die Landesregierung intensiv verfolgt. Ich danke denjenigen, die sich ehrenamtlich für den Tierschutz einsetzen. Sie verdienen unsere Anerkennung und unseren Respekt“, sagte heute Umweltministerin Priska Hinz anlässlich der Ausschreibung des Hessischen Tierschutzpreises in Wiesbaden. Mit […]

mehr »


Mein Lieblingsort mit Wohlfühlklima

Priska Hinz ruft zur Teilnahme an Innenstadt-Offensive Hessen „Ab in die Mitte!“ auf

Schwalm-Eder. „Vor allem die ländlichen Regionen werden durch das ehrenamtliche Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger belebt und prägen den besonderen Charme einer Gegend. Je enger die Gemeinschaft zusammenarbeitet, desto erfolgreicher werden die Ergebnisse sein, wenn Bürgerinnen und Bürger ihre Heimat schöner gestalten. Nehmen […]

mehr »


Priska Hinz im Dialog mit Landfrauen

Bettina Hoffmann (vorne) mit der Diskussionsrunde um Ministerin Priska Hinz. Foto: nh

Bettina Hoffmann (vorne) mit der Diskussionsrunde um Ministerin Priska Hinz. Foto: nh
Jesberg. Die hessische Umweltministerin Priska Hinz hat auf ihrer Sommertour den Schwalm-Eder-Kreis besucht und die Gelegenheit genutzt, um mit den Landfrauen ins Gespräch zu kommen. Auf dem von drei Generationen bewirtschafteten Hof der Familie Fiege in Jesberg-Hundshausen stand sie vielen kritischen Fragen und Anmerkungen […]

mehr »


Priska Hinz auf Sommertour im Schwalm-Eder-Kreis

Ministerin besucht Eder-Renaturierung bei Fritzlar und Artenschutzmaßnahmen in der Ederaue bei Wabern
Schwalm-Eder. „Die Renaturierung von Flüssen und Bächen und ihren Auen dient gleich drei großen Zielen der Hessischen Umweltpolitik: dem Gewässerschutz, der Biologischen Vielfalt und der Anpassung an den Klimawandel“, sagte Umweltministerin Priska Hinz beim vierten Tag ihrer Sommertour. Die Ministerin besuchte ein Renaturierungsprojekt der […]

mehr »


Vermehrt Waschbären und Füchse in Ortschaften

Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann. Foto: nh

Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann. Foto: nh
Schwalm-Eder. Bei den Städten und Gemeinden sowie beim Schwalm-Eder-Kreis gehen derzeit verstärkt Beschwerden und Anfragen wegen der Anwesenheit von Füchsen und Waschbären in den Ortsbereichen mit der Bitte um Abhilfe ein. Dies vor allem vor dem Hintergrund, dass die zunehmend die Scheu verlierenden Tiere als Krankheitsüberträger und als Schädiger an […]

mehr »


Hephata zu Gast bei den ersten Öko-Feldtagen

Frisch schmecken sie am besten – die Kartoffelpuffer aus dem Hephata-Imbisswagen. Foto: nh

Frisch schmecken sie am besten – die Kartoffelpuffer aus dem Hephata-Imbisswagen. Foto: nh
Frankenhausen/Schwalmstadt. „Es war höchste Zeit, solch eine Veranstaltung ins Leben zu rufen“, sagte die Hessische Landwirtschaftsministerin Priska Hinz anlässlich der Eröffnung der ersten Öko-Feldtage auf dem Staatsgut Frankenhausen. Mehr als 280 Unternehmen, Verbände und Organisationen präsentierten am 21. und 22. Juni die unterschiedlichen […]

mehr »


Stallpflicht in Hessen wird vollständig aufgehoben

Seit vier Wochen kein neuer Verdachtsfall
Hessen. „Glücklicher Weise wurden uns seit einem Monat keine neuen Ansteckungen oder Verdachtsfälle der Vogelgrippe gemeldet. Darum haben wir ab sofort alle verbleibenden Schutzmaßnahmen aufgehoben. Auch in den Risikogebieten gilt ab sofort also keine Stallpflicht mehr. Ich danke allen Geflügelhalterinnen und Geflügelhaltern für ihre Geduld und ihr Verständnis. Ich weiß, […]

mehr »


Soziale Stadt: Noch bis Ende April bewerben

In diesem Jahr stehen insgesamt 28 Millionen Euro zur Verfügung
Hessen. „Das Programm Soziale Stadt ist ein Erfolgsmodell der nachhaltigen Stadtentwicklung. Darum freut es mich besonders, dass wir in diesem Jahr sechs Millionen Euro mehr bereitstellen können. Insgesamt stehen 28 Millionen Euro zur Verfügung, um den sozialen Zusammenhalt in unseren Städten und Gemeinden zu fördern“, sagte  […]

mehr »


Hessischer Tierschutzpreis 2017 ausgeschrieben

Umweltministerin Hinz würdigt den Einsatz ehrenamtlicher Tierschützer
Hessen. „Der Hessische Tierschutzpreis ist nach 21 Jahren zur guten Tradition geworden. Er dient als Symbol der Danksagung für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich für mehr Tierschutz einsetzen. Darum freut es mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder zur Teilnahme aufrufen können“, so Umweltministerin […]

mehr »


Vogelgrippe: Stallpflicht soll teilweise aufgehoben werden

Erlass des Umweltministeriums geht heute an Regierungspräsidien
Nordhessen. „Seit fast drei Monaten gilt inzwischen in Hessen die Stallpflicht. Wir wissen aber um die schwierige Situation der hessischen Geflügelhalter. Eine neue Risikoeinschätzung hat uns nun veranlasst, die Aufstallungspflicht zu lockern“, sagte Ministerin Priska Hinz heute in Wiesbaden. Das Ministerium verschickt heute einen entsprechenden Erlass an die […]

mehr »


Priska Hinz beim Neujahrsempfang der Grünen

Priska Hinz, Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Foto: Hessisches Umweltministerium/S. Feige

[ 16. Februar 2017; 19:00; ] Schwalm-Eder. Die Grünen Schwalm-Eder laden alle Interessierten zum Neujahrsempfang am 16. Februar 2017, um 19 Uhr in den Kulturraum des Bahnhofsgebäudes in Wabern ein. Als Gastrednerin wird Priska Hinz, Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erwartet. 2017 verspricht ein spannendes Jahr zu werden. Bei leckeren Bio-Produkten und in gemütlicher Atmosphäre besteht die Möglichkeit […]

mehr »


Leichter Optimismus für landwirtschaftliches Jahr 2017

Ministerin Priska Hinz bei Landwirtschaftlicher Woche Nordhessen
Baunatal. „Für die Landwirte und Landwirtinnen waren die letzten beiden Jahre nicht leicht, da sie von schlechten Marktbedingungen für landwirtschaftliche Produkte geprägt waren. Als Landesregierung haben wir die Landwirtschaft unterstützt und unseren Teil dazu beigesteuert diese Krise zu überdauern. In das Jahr 2017 blicken wir etwas optimistischer, da eine […]

mehr »


Tierwohl: Grüne laden zur Infoveranstaltung ein

Priska Hinz. Foto: HSTK/HMUKLV

[ 22. Januar 2016; 16:00 bis 17:30. 16:00 bis 17:30. ]

Gudensberg. Die Grünen im Schwalm-Eder Kreis setzen sich für eine ökologische und bäuerliche Landwirtschaft ein und wollen Betriebe, die Umwelt, Klima, Flora, Fauna und Tierwohl bei der Erzeugung berücksichtigen, unterstützen. “Die industrielle Landwirtschaft und Megamastställe lehnen wir ab. Tiere in Massentierhaltung leiden unter nicht artgerechter Haltung. Tierwohl und Tiergesundheit sind dort massiv gefährdet”, so Dr. […]

mehr »


© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com