Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Hilfe für Leseanfänger an Schwalm und Eder

Lesen lernen soll Spaß machen, egal wo. Im Klassenzimmer will die Stiftung Kindergesundheit hiesigen Grundschulen unter die Arme greifen. Symbolfoto: Viktoria Borodinova | Pixabay
Lesen lernen soll Spaß machen, egal wo. Im Klassenzimmer will die Stiftung Kindergesundheit hiesigen Grundschulen unter die Arme greifen. Symbolfoto: Viktoria Borodinova | Pixabay

Region. Die Comicfiguren des Präventionsprogramms „DIE RAKUNS – Das gesunde Klassenzimmer“ lernen sprechen – Grundschulen aus dem Schwalm-Eder-Kreis können kostenfrei Materialien anfordern.

mehr »


Gesundheit – Unterrichtsmaterialien für Grundschulen

Schwalm-Eder. Grundschulen aus dem Schwalm-Eder-Kreis können auf der Internetseite www.rakuns.de kostenfrei Unterrichtsmaterialien zur Gesundheits- und Medienkompetenz bestellen. Das Präventionsprogramm „DIE RAKUNS – Das gesunde Klassenzimmer“ ist ein Angebot von der Stiftung Kindergesundheit und der IKK classic und soll die Gesundheits- und Handlungskompetenz der Kinder stärken.
„Die verschiedenen Unterrichtsmodule präsentieren kindgerecht wichtige Gesundheitsbotschaften. Die Kinder können die […]

mehr »


Handwerker bedanken sich bei ihren Kunden

Das Handwerk sagt danke! Beim Gewinnspiel des Handwerks gibt es viele attraktive Preise zu gewinnen. Von links: Steffen Moritz (MEWA), Frank Michel (stv. Kreishandwerksmeister), Jürgen Altenhof Geschäftsführer, Michael Draude (Signal Iduna), Gabriele Graf-Weber (IKK classic), Frank Dittmar (Kreishandwerksmeister), Jürgen Schenk (stv. Kreishandwerksmeister) und Horst Hübler (MEWA). Foto: Wolfgang Scholz

Teilnahme an Gewinnspiel in allen Innungsfachbetrieben
Das Handwerk sagt danke! Beim Gewinnspiel des Handwerks gibt es viele attraktive Preise zu gewinnen. Von links: Steffen Moritz (MEWA), Frank Michel (stv. Kreishandwerksmeister), Jürgen Altenhof Geschäftsführer, Michael Draude (Signal Iduna), Gabriele Graf-Weber (IKK classic), Frank Dittmar (Kreishandwerksmeister), Jürgen Schenk (stv. Kreishandwerksmeister) und Horst Hübler (MEWA). Foto: Wolfgang Scholz
Schwalm-Eder. Die […]

mehr »


Der Schwalm-Eder-Kreis hat Rücken

Patienten aus dem Kreis werden öfter wegen Rückenbeschwerden behandelt als andere Hessen
Schwalm-Eder. Rückenschmerzen begleiten den Großteil der Bevölkerung. Etwa 85 Prozent aller Erwachsenen haben schon mindestens einmal an Rückenschmerzen gelitten. Auch der Schwalm-Eder-Kreis „hat Rücken“. „Zwischen 2009 und 2015 gab es im Kreis durchschnittlich 490 Behandlungsfälle im Jahr pro 1.000 Versicherte. Hessenweit lag der […]

mehr »


Im Kreis sterben mehr Frauen an Folgen des Rauchens

Foto: IKK classic/T. Wiechert

Foto: IKK classic/T. Wiechert
Schwalm-Eder. Im Schwalm-Eder-Kreis starben im Jahr 2015 38 Frauen an Kehlkopf-, Luftröhren-, Bronchien- oder Lungenkrebs. Das waren fast dreimal so viele als noch im Jahr 2005 – damals erlagen 14 Frauen dem sogenannten Raucherkrebs. Die Anzahl der Männer sank um 22 Prozent (2005: 90, 2015: 70). Das berichtet die IKK classic anhand […]

mehr »


Kaiserschnittrate über hessischem Durchschnitt

Schwalm-Eder. Im Jahr 2014 wurden im Schwalm-Eder-Kreis 310 von 900 Entbindungen per Kaiserschnitt durchgeführt. Damit liegt der Kreis mit einer Kaiserschnittrate von 34,4 Prozent leicht über dem hessischen Durchschnittswert von 33,8 Prozent und dem Bundesdurchschnitt von 31,8 Prozent. Das berichtet die Krankenkasse IKK classic anhand von aktuellen Daten des Statistischen Landesamtes.
1994 betrug der Anteil der […]

mehr »


56 Campylobacter-Infektionen im ersten Halbjahr

Schwalm-Eder. Im Schwalm-Eder-Kreis sind in der ersten Jahreshälfte 56 Menschen an einer durch Campylobacter-Bakterien verursachten Magen-Darm-Infektion erkrankt. Das sind etwas mehr Infektionen als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres, in denen 52 registriert wurden. Im Gesamtjahr 2014 gab es im Landkreis 130 Erkrankungen. Das berichtet die IKK classic anhand aktueller Daten des Robert-Koch-Instituts.
Besonders in […]

mehr »


Betriebliches Gesundheitsmanagement

[ 9. Juni 2015; 15:00; 15:00; 15:00; ] Online-Seminar der IKK classic am 9. Juni 2015

Hessen. Die IKK classic bietet am 9. Juni 2015 um 15 Uhr ein kostenfreies Online-Seminar zum Thema „Einführung in das Betriebliche Gesundheitsmanagement“ an. Gute Arbeitsbedingungen und wertschätzende Führung fördern die Gesundheit der Mitarbeiter nachhaltig und steigern die Produktivität des Unternehmens. Studien belegen den „Return on Prevention“, der sich […]

mehr »


Masern: Ansteckungsgefahr nicht unterschätzen

Hessen. Masern sind hoch ansteckend; Impfung gilt als wirksamster Schutz; auch Erwachsene sollten Impfschutz prüfen. Berlin erlebte in den vergangenen Monaten mit mehr als eintausend infizierten Menschen den stärksten Masernausbruch seit Jahren. In Hessen wurden zu Jahresbeginn in Gießen und dem Lahn-Dill-Kreis die ersten Masernfälle bekannt. Aktuell hält Marburg den Atem an, wo an einer […]

mehr »


Deutlich mehr Grippekranke im Schwalm-Eder-Kreis

Schwalm-Eder. Die Grippesaison in Deutschland fiel in diesem Winter besonders schwer aus. Auch im Schwalm-Eder-Kreis gab es deutlich mehr Influenza-Infektionen als in der Vorsaison: Wurde 2013/2014 nur ein Grippe-Fall im Kreis gemeldet, gab es in der vergangenen Grippesaison von Oktober 2014 bis Mitte April dieses Jahres 19 Influenza-Infektionen. „Die tatsächliche Zahl der Grippeerkrankungen ist wahrscheinlich […]

mehr »


Mehr pflegebedürftige Menschen im Schwalm-Eder-Kreis

Schwalm-Eder. Im Schwalm-Eder-Kreis ist die Zahl der pflegebedürftigen Menschen, die in Pflegeheimen oder von Pflegediensten betreut werden, in den Jahren 2003 bis 2013 um 43,7 Prozent von 2.617 auf 3.761 gestiegen. 56 Prozent der Pflegebedürftigen wurden Ende 2013 in stationären Pflegeheimen und 44 Prozent von ambulanten Pflegediensten betreut. Das wertete die IKK classic anhand der […]

mehr »


Immer mehr Menschen leben mit einer Schwerbehinderung

Schwalm-Eder. Im Schwalm-Eder-Kreis leben immer mehr Menschen mit einer Schwerbehinderung. Das ergab eine Auswertung der IKK classic anhand von Zahlen des Statistischen Landesamts Hessen. Gab es im Jahr 2000 noch 16.293 schwerbehinderte Menschen (Behinderungsgrad mindestens 50 Prozent), so stieg diese Zahl bis Ende 2013 auf 18.764 an. Betroffen waren mehr Männer (10.483) als Frauen (8.281). […]

mehr »


Selbsthilfegruppen können jetzt Fördermittel beantragen

IKK classic unterstützt die Selbsthilfe in Hessen mit rund 255.000 Euro
Hessen. Mit dem vorrangigen Ziel, sich aus der eigenen Betroffenheit heraus gegenseitig zu informieren und zu unterstützen, leisten Selbsthilfegruppen einen wesentlichen Beitrag bei der Bewältigung von Krankheiten, Behinderungen und psychosozialen Problemen. Die IKK classic unterstützt die Arbeit der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe in Hessen und stellt in […]

mehr »


Neue Servicestelle der IKK classic in Homberg

innungskrankenkasse141212

Homberg. Die IKK classic, Deutschlands größte Innungskrankenkasse, betreut seit Oktober 2014 ihre Kunden in einer neuen Servicestelle in Homberg/Efze. Jeden Donnerstag von 9 bis 12 Uhr ist Stefan Hartung, Kundenbetreuer der IKK classic, persönlich in den Räumen der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, Rudolf-Harbig-Straße 6, anzutreffen. Telefonisch ist die IKK classic unter der Durchwahl (0800) 455 1111 zu […]

mehr »


Sozialversicherung – Das ändert sich im Jahr 2014

wolfgang-scholz131217

[ 27. Januar 2014; 15:00; 15:00; ] Homberg.  Zum Jahreswechsel 2013/2014 ändert sich einiges für Arbeitgeber und ihre Fachleute in den Lohnbüros. Damit Betriebe gut gerüstet ins neue Jahr gehen, informiert die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder in Verbindung mit der IKK classic Arbeitgeber und Personalbüros über wichtige Themen aus der Sozialversicherung. Das Seminar findet am Montag, dem 27. Januar, um 15 Uhr in der […]

mehr »


Brotprüfung und gesundes Frühstück: Bäcker laden ein

brotpruefung130410

[ 23. April 2013; 11:00; 11:00; 24. April 2013; 09:00; 09:00; ] Borken. Die Innungsfachbetriebe der Bäcker-Innung Schwalm-Eder laden am 23. und 24. April, ab 11 beziehungsweise 9 Uhr zum Frühstück und zur Brot- und Brötchenprüfung in die Stadtsparkasse in Borken ein. Die Bäckereien aus dem Kreis lassen an diesen beiden Tagen ihre Brote und Brötchen von einem unabhängigen Brotprüfer testen. Der „TÜV für Backwaren“, wie die […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB